Liebe geht durch den Magen

UND DURCH ALLE RÄUME! Zum Genießen gehört ja bekanntlich Geschmack. Zum Renovieren übrigens auch. Den hat die Familie Rainalter einmal mehr beeindruckend unter Beweis gestellt. Das – man möchte gern sagen – völlig neue Restaurant im Hanusel Hof schmeichelt seinen Gästen ebenso wie die unwiderstehlichen Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Authentisch, geschmackvoll, einzigartig.

Wachgeküsst die gemütliche Bauernstube, veredelt das gediegene Jagdzimmer und beides wohltuend miteinander verbunden – so schafft man den richtigen Rahmen für verliebte Zweisamkeit oder festliche Familientreffen. Mit dem Besten, was Slow Food, Zubereitung à la Minute und wahrhaftige Kochleidenschaft zu bieten haben. Chefkoch Marcus André Janzen setzt dabei auf hochwertige saisonale Lebensmittel aus der Region. Forellen kommen im Hanusel Hof aus dem eigenen Naturteich, das Wild auf der Karte stammt von der hauseigenen Jagd.

Ganz nach der Philosophie des Hauses „Willkommen in der Familie“ können Gäste beim donnerstäglichen Backstage-Buffet den Köchen bei der Zubereitung der Speisen zuschauen. Der Sonntag wartet gleich mit zwei epochalen Neuerungen auf: Am Morgen erwartet den Gast jetzt ein unvergleichliches Sonntagsfrühstück und das Mittagessen ist ab sofort dem ehrlichen, bodenständigen, hausgemachten Krustenbraten gewidmet.

Eine besondere Attraktion ist seit wenigen Wochen die neu gestaltete Hanusel Lounge, die durch viel Platz und ausgesuchte Materialien einen angenehm warmen Raum für genussvolle Momente schafft. Sei es, um sich am Kaminfeuer zum Nachmittagskaffee ein Stück von Gerti Rainalters sagenhaftem Käsekuchen zu gönnen oder sei es, um bei einem Glas Wein aus dem über 200 Sorten fassenden Bestand den Abend ausklingen zu lassen. Familiäre Herzlichkeit, gelebte Tradition, ein Höchstmaß an Komfort, Gastfreundschaft und Service – dafür steht der Hanusel Hof. Überzeugen Sie sich selbst.

Weitere Informationen zu unserem kulinarischen Angebot finden Sie unter:
https://www.hanusel-hof.de/restaurant/.

Anfragen und Reservierungen nimmt das Team um Wolfram Rainalter gerne entgegen unter: 08378/9200-11.

Ob Acai, Goji oder Chia – exotisches Superfood bevölkert heute jeden gut sortierten Kühlschrank. Superfood zeichnet sich durch einen hohen Gesundheitswert aus, aber: Die Früchte und Beeren werden meistens aus fernen Ländern importiert, was einen besonders großen ökologischen Fußabdruck mit sich bringt.

weiterlesen...

Das König Ludwig und die Themen Natur und Wild sind untrennbar miteinander verbunden, da wir, die Gastgeberfamilie Lingenfelder seit jeher der Passion der Jagd folgen. Zum Hotel gehört ein traumhaftes Revier in den Ammergauer Alpen. Es versteht sich von selbst, dass das gesamte Wildbret in unserer Küche verwertet und veredelt wird. In Summe werd...

weiterlesen...

Kurz nachdem der erste Spargel seinen Kopf aus der Erde regt und bevor die erste Erdbeere rot wird, gibt der Bärlauch auch dieses Jahr wieder den Startschuss für ein wunderbares kulinarisches Jahr im Bayerischen Hof. Gerade wegen seiner Vorreiterrolle wird das Wildkraut in der Allgäuer Küche des Stadlers - dem Restaurant im Bayerischen Hof - so...

weiterlesen...

Unser Tanneck ist ein ganz spezieller Ort, der unsere Heimat in ihren Traditionen und Geschichten spiegelt und dennoch ein zeitgemäß-lifestyliges Ferienerlebnis bietet. Der Traditionelles pfiffig mit Neuem verbindet, immer überraschend, aber stets authentisch bleibt. Auf dem Logenplatz oberhalb Fischens mit spektakulärem Panoramablick über’s Tal...

weiterlesen...