Zurück

Wildgemüse Bärlauch im Bayerischen Hof in Oberstaufen

 

Kurz nachdem der erste Spargel seinen Kopf aus der Erde regt und bevor die erste Erdbeere rot wird, gibt der Bärlauch auch dieses Jahr wieder den Startschuss für ein wunderbares kulinarisches Jahr im Bayerischen Hof. Gerade wegen seiner Vorreiterrolle wird das Wildkraut in der Allgäuer Küche des Stadlers - dem Restaurant im Bayerischen Hof - so umspielt.

 

Neben den geschmacklichen Reizen des Bärlauchs kommt natürlich auch der gesundheitliche Aspekt dazu: Bärlauch gilt als natürliches Antibiotikum, wirkt antibakteriell und verstärkt den Heilungsprozess bei Infektionen. Schon im Mittelalter, glaubte man seine Blätter würden den Magen und Darm reinigen. Wegen seiner vitalisierenden Wirkung vermutet man auch die Herkunft des Namens. Denn es wird angenommen, dass er den Bären nach dem Winterschlaf als Aufputschmittel diente.

 

Erwiesen ist jedoch, dass das im  Bärlauch enthaltene Lauchöl blutdrucksenkend und ausgleichend auf einen erhöhten LDL-Cholesterinspiegel wirkt.  Mit dem Wissen um die gesundheitlichen Vorzüge des Krautes lassen sich die Kreationen, die im Restaurant „Stadlers“ auf den Tisch kommen ohne schlechtes Gewissen genießen. Alt bekanntes trifft hier auf Neues. So gibt es die beliebte Bärlauchcremsuppe aber auch eine Ochsenschwanzsuppe mit Sherry unter der Bärlauchhaube zu probieren. Ansonsten findet sich der Frühlingsbote sowohl als Beilage zu Fischgerichten, als Brennessel-Bärlauchspinat oder als Bärlauchkruste auf einem gebratenen Lammrücken wieder.

 

Wer bei so viel Genuss, sich das ein oder andere Kilo wieder abarbeiten muss, findet mit der idealen Lage des Traditionshauses auch den perfekten Ausgangspunkt für wunderschöne Wanderungen und Spaziergänge in der nach Frühling duftenden Allgäuer Landschaft.

 

Auf der Speisekarte im Stadlers:

Bärlauchcremesuppe 5 €
Ochsenschwanzsuppe mit Sherry unter der Bärlauchhaube 6,50 €
Kalbsschnitzel in Bärlauchrahm mit Spätzle 22,00 €
Gebratenes Forellenfilet auf Bärlauch-Brennesselspinat mit Schwenkkartoffeln 19,50 €
Schweinebraten mit Bärlauch-Serviettenknödel  17,00 €
Gebratener Lammrücken  unter der Bärlauchkruste mit Rahmkartoffeln 26,50 €
Bärlauch-Kässpätzle mit Salat 12,50 €

 

Hotel Bayerischer Hof
Kur- & Sporthotel GmbH
Hochgratstraße 2
87534 Oberstaufen
Tel.: +49 83 86 495 0
Fax: +49 83 86 495 414
E-Mail: info@bayer-hof.de
Internet: www.bayer-hof.de

Zurück

Hallo lieber Leser!
Wenn Du einkaufen gehst, denkst Du oft an den Näherungswert von Lebensmitteln?

In der Rubrik "Essen" gibt es die besten Tipps, wie Du dich gesund und abwechslungsreich in Deiner Region, im sonnigen Allgäu, ernähren kannst.

Weiterlesen …

Wellness Bereich im König Ludwig Hotel Schwangau

Das König Ludwig und die Themen Natur und Wild sind untrennbar miteinander verbunden, da wir, die Gastgeberfamilie Lingenfelder seit jeher der Passion der Jagd folgen. Zum Hotel gehört ein traumhaftes Revier in den Ammergauer Alpen. Es versteht sich von selbst, dass das gesamte Wildbret in unserer Küche verwertet und veredelt wird. In Summe werden alljährlich 170 Stück Gams-, Rot- und Rehwild verarbeitet. Für uns ist dies eine ehrenvolle Verpflichtung aber vor allem auch mit einer großen Heimat- und Naturliebe verbunden. Wir betrachten unser heimisches Wild als Delikatesse und folgen somit dem Prinzip der Regionalität als auch der Philosophie „Nose to tail“.

Weiterlesen …

Kaum ist der Frühling da, sprießt auch der Bärlauch. Der Bärlauch ist eine Pflanzenart und mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch verwandt ist. Im Bayerischen Hof lässt sich der Bärlauch auf viele Arten verarbeiten. Wie? Erfährst Du in unserem Blog. Die Bärlauchsaison solltest du nicht verpassen!

Weiterlesen …

Den Allgäu-Lifestyle im Hotel Tanneck in Fischen erleben... Von Architektur, Inneneinrichtung und Atmosphäre bis hin zu kulinarischen Erfahrungen und regionalen Geschmackserlebnissen für Feinschmecker - alles folgt dem Allgäu-Trend. 

Weiterlesen …

Kulinarisches zu Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und somit auch immer die große Frage nach dem Festessen an den Feiertagen. Der Küchenchef des König Ludwig Wellness & SPA Resorts Herr Euler präsentiert wieder ein wunderbares Rezept, das hervorragend für einen Schmaus im familiären Kreis passt.

Weiterlesen …

Am 24. November 2018 um 18:00 Uhr ist es in Bad Hindelang wieder soweit. Im Hotel Prinz-Luitpold-Bad wird die WeinNacht gefeiert, mit 6-Gang-Menü und korrespondierenden Weinen (€89,- pro Person), welche allesamt Gewinner des deutschen Rotweinpreises 2018 sind.

Weiterlesen …

Das Küchen- und Serviceteam des Parkhotel Frank freut sich, Sie mit besonderen Genüssen verwöhnen zu dürfen und zaubert jeden Donnerstagabend ein festliches 6-Gang Gala Dinner!

Weiterlesen …

Im Herbst hat der Genuss Hochsaison im Hanusel Hof in Hellengerst. „Wein, Whisky, Wild & Wellness“ – das gibt es in der einzigartigen Kombination nur bei Familie Rainalter und ihrem Team.

Weiterlesen …

Im Allgäu macht ein familiengeführtes Gourmethotel von sich reden. Bereits zum dritten Mal zeichnet der Schlemmeratlas 2018 dasParkhotel Burgmühle****s in Fischen im Allgäu aus, voll des Lobs für das Gourmet & Spa Hotel in den Allgäuer Bergen.

Weiterlesen …

Weinsommer in Oberjoch

Zu VINO sag ich nie NO! In atemberaubender Bergkulisse gelegen lädt das Panoramahotel Oberjoch bereits zum sechsten Mal in Folge zum höchstgelegenen Weinsommer Deutschlands auf 1.200 m Höhe ein. Sommerlich-leicht und genussvoll-entspannt: Von Freitag, 27. Juli bis Samstag, 1. September 2018 steht neben spannenden Begegnungen und interessanten Vorträgen ganz besonders der Wein-Genuss im Mittelpunkt.

Weiterlesen …

Das Hotel-Restaurant Adler in Oberstaufen verbindet moderne Küche mit Allgäuer Tradition. Zentral gelegen, lockt das Adler mit einer großen Sonnenterrasse direkt am Kirchplatz in Oberstaufen und ist Treffpunkt sobald sich die erste Sonne zeigt – im Sommer, wie auch im Winter.

Weiterlesen …

Und durch alle Räume! Zum Genießen gehört ja bekanntlich Geschmack. Zum Renovieren übrigens auch. Den hat die Familie Rainalter einmal mehr beeindruckend unter Beweis gestellt. Das – man möchte gern sagen – völlig neue Restaurant im Hanusel Hof schmeichelt seinen Gästen ebenso wie die unwiderstehlichen Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Authentisch, geschmackvoll, einzigartig.

Weiterlesen …

Kulinarisches zu Ostern

Der Küchenchef des König Ludwig Wellness & SPA Resorts Herr Euler hat wieder einmal gezaubert und tolle Rezept-Ideen für Ihr Osterfest parat. Herr Euler hat für seine Rezepte Fleisch vom Ziegenkitz verwendet, die Rezepte können aber auch jederzeit mit Kalb variiert werden.

Weiterlesen …

Kulinarische Vielfalt

Im Hotel Schlosskrone wird KULINARIK groß geschrieben! Bayrisch Deftiges trifft auf mediterrane und moderne Gerichte.

Weiterlesen …

Gerichte früher und heute

Die Allgäuer Küche ist ehrlich, bodenständig, schlicht und wunderbar zugleich. Man kocht mit Lebensmitteln, die hier ihren Ursprung haben. „Böfflamott“ ist eine regionale Spezialität, für die wir unser Rind aus dem Unterallgäu beziehen. Ein absoluter Klassiker aus der napoleonischen Zeit, als die Französische Küche versuchte, die der Bayern zu erobern. Über die Zeit wurde aus raffiniert-französisch „Boeuf à la mode“ ... allgäuerisch kurz und ohne Schnörkel „Böfflamott“.

Weiterlesen …