Hotel Allgaeu Sonne Aussicht Winter
© Hotel Allgäu Sonne

Oh, du sonniges Winterglück!

Autorinnen: Stefanie Böck & Silke Lorenz

Es glitzert und funkelt. Die Lungen füllen sich mit kalter Luft. Die Wintersonne wärmt das Gesicht. Sechs AllgäuTopHotels bieten dazu lauter Extras, die den Urlaub jetzt perfekt machen – vom Eisbaden bis zum wohlig warmen Terrassenplätzchen. Unsere Autorinnen Stefanie Böck und Silke Lorenz waren wahrlich prickelnden Highlights auf der Spur. Was sie entdeckt haben? Das pure Winter-Sonnen-Glück!

Ein Muss für sonnenhungrige Skifahrer

Ifen Hotel Kleinwalsertal – Hirschegg

Travel Charme Ifen Hotel Kleinwalsertal Außenansicht Winter
© Travel Charme Ifen Hotel

Man erkennt es sofort, es ist einfach sein Markenzeichen: Der Rundbau am Ifen Hotel Kleinwalsertal stammt ursprünglich aus dem Jahr 1936. „Schon damals wollte man möglichst viel Wohnraum zur Sonne hin ausrichten“, erzählt Katrin Hosbein, zuständig fürs Marketing. Und das ist bis heute so geblieben: Wintersonne satt von morgens bis abends vor einer dick verschneiten Bergkulisse aus Elfer, Zwölfer und Widderstein. Ein Traum!

Travel Charme Ifen Hotel Lounge
© Travel Charme Ifen Hotel

Bereits beim IFEN-Frühstück vom Buffet oder in der Alpen-Lounge scheint die Sonne zu den großen, bodentiefen Fenstern herein und macht richtig Lust auf den da kommenden Wintertag. Im Februar oder März, wenn die Temperaturen schon ein kleines bisschen wärmer werden, kann man sogar draußen auf der herrlich sonnigen Terrasse frühstücken, gemütlich in eine Decke eingekuschelt.

Travel Charme Ifen Hotel Kleinwalsertal Außenpool Winter
© Travel Charme Ifen Hotel

Nicht jeder will sofort auf die Piste. Schließlich ist Urlaub, also gemach, gemach! Sind die Skifahrer alle aus dem Haus, kann man sich am späten Vormittag ganz genüsslich in seinen Bademantel hüllen und zum Outdoor Infinity Pool begeben. Das 31 Grad warme Wasser dampft, man gleitet hinein und schwimmt der Sonne entgegen, direkt auf die grandiosen Berge zu. „Unsere Gäste lieben das sehr. Man fühlt sich wie in einer anderen Welt“, schwärmt Katrin Hosbein aus eigener Erfahrung.

Travel Charme Ifen Hotel Skifahren
© Travel Charme Ifen Hotel

Für Skifahrer ist das Ifen Hotel die perfekte Basis – sein Auto kann man nämlich getrost stehen lassen. Nur 100 Meter vom Hotel entfernt steigt man ganz einfach ins Skigebiet ein und gelangt per Shuttle-Lift bis aufs Walmendingerhorn. Oder man fährt dank der „Allgäu Walser Card“ kostenlos mit dem Bus zur Talstation der Kanzelwandbahn in Riezlern. Die Gondeln bringen einen schnell ins weitläufige 2-Länder-Skigebiet Kanzelwand und Fellhorn, wo Skifahrer 36 Kilometer auf sonnigsten, bestens präparierten Pisten erobern können. Sehr praktisch: An der Hotelrezeption wird der Skipass gleich auf die Gästekarte aufgebucht.

Travel Charme Ifen Hotel Winterwandern
© Silke Lorenz / Silke Lorenz

Auf keinen Fall alltäglich und überaus beeindruckend: eine Winterwanderung über den Gottesacker ab der Gipfelstation am Ifen. Auf rund 2000 Metern Höhe läuft man auf einem gut präparierten Rundweg durch eine bezaubernd stille Winterlandschaft. Nur Schnee, Berge, Sonne. Sonst nichts. Einfach magisch! Wer nicht gar so hoch hinaus möchte, nimmt den Panoramaweg oberhalb vom Ifen Hotel. „Ohne große Steigung schlängelt er sich immer in der Sonne bis nach Mittelberg. Auf dem Weg liegen zum Beispiel die Sonna-Alp oder die Bühlalpe, wo man sich mit Brotzeit, Kaffee und Kuchen stärken kann. Ein wunderbarer Ausflug“, findet Katrin Hosbein.

Travel Charme Ifen Hotel Speise Winter
© Travel Charme Ifen Hotel

Nach einem actionreichen Skitag oder je nach Belieben auch nach einer geführten Tour auf Schneeschuhen mit Guide Marion trifft man sich auf der Terrasse vor der Hotelbar. Sie liegt so schön windgeschützt, aber mit tollem Blick auf die Berge, die Sonne wärmt das beliebte Plätzchen noch mit ihren letzten Strahlen. Auf wollig-weichen Schaffellen sitzt man dort zur deftigen Nachmittags-Jause und läutet den Abend mit einem Gläschen Aperol ein.

Travel Charme Ifen Hotel Sauna Winter
© Travel Charme Ifen Hotel

Alpenkräuter-Dampfbad oder finnische Bergblicksauna, müde Muskeln entspannen sich jetzt am besten im PURIA Spa. Schließlich will man für den morgigen (Ski)Tag wieder fit sein. Besonders atmosphärisch klingt der Abend mit einer Fackelwanderung aus. Während man noch in ihren leuchtenden Feuerschein schaut, wartet man voller Ungeduld auf das Leuchten der Berge am nächsten Morgen, wenn die Sonne wieder über dem Kleinwalsertal aufgeht.

Ifen Hotel Kleinwalsertal
Oberseitestraße 6
A – 6992 Hirschegg
info@travelcharme.com
Tel. 0043.55176080
www.travelcharme.com/ifenhotel

Eine Portion Winterglück

Naturparkhotel Diana 4*S - Oberstaufen

Das Glück braucht wenig Zutaten: Ein kleines, aber feines Hotel, ein Zimmer mit einem Südwestbalkon, eine kuschelige Wolldecke, ein Buch, eine Tasse Tee und eine Portion Wintersonne – fertig. Im Naturparkhotel Diana am Rande des Oberstaufener Ortskerns kommt noch viel mehr Gutes hinzu.

DIANA Naturpark Hotel Zimmer
© DIANA Naturpark Hotel Garni

Zum Beispiel, dank „Oberstaufen PLUS“, kostenlose Skipässe und freier Eintritt ins Aquaria – ein Bad mit einem Wellnessbereich zum Niederknien. „Das ist für unsere Gäste alles inklusive“, sagt Hotelchefin Sandra Ammer, die in ihrem familiengeführten Haus mit alpiner Atmosphäre ihren Gästen einen traumhaften Winterurlaub beschert.

Dazu gehören geschmackvolle Deko mit gemütlichen Stoffen und eine Atmosphäre mit einem großen Herz für die Region. Das spürt man schon beim Frühstück: „Viele Gäste sagen uns, dass sie das so noch nie gesehen hätten in einem Hotel“, berichtet Sandra Ammer, die mit hinter den kreativen Ideen steckt.

DIANA Naturpark Hotel Frühstück
© DIANA Naturpark Hotel Garni

Darunter: frisch gebackenes Sauerteigbrot, g`schmackiger Linsensalat, cremiger Grießbrei und ganz viele andere klassische, vegetarische und sogar vegane Köstlichkeiten – alles selbstgemacht und adrett in kleinen Gläschen angerichtet. Der Name: Dianas Superfrühstück. Besonders erfreulich: Es bleibt bis 11 Uhr stehen.

DIANA Naturpark Hotel Aussicht Winter
© DIANA Naturpark Hotel Garni
DIANA Naturpark Hotel Aussicht Winter
© DIANA Naturpark Hotel Garni

Für Freunde des sanften Wintersports beginnt nur wenige Meter entfernt vom Hotel eine zauberhafte Tour: ein Naturwaldweg mit kurvigen Stufen und Pfaden bis auf den Kapf. Oben angekommen, breitet sich die ganze Pracht der Nagelfluhkette mit ihren kantigen Bergrücken aus. Bei Neuschnee wird es ein Stückchen weiter hinten spannend: Dort tauchen Gäste auf präparierten Winter-Wanderwegen auf die Tour „Rund um den Kapf“ ein.

DIANA Naturpark Hotel Aussicht Winter
© DIANA Naturpark Hotel Garni
DIANA Naturpark Hotel Aussicht Winter
© DIANA Naturpark Hotel Garni

Zwischen Bäumen und Bächen formt die Landschaft hier bizarre Hügel und Kanten in die Schneedecke. Auf den Ästen der Tannen liegen weiße Hauben – rundherum glitzern und funkeln die Kristalle – in solch einer Umgebung entspannt sich der Mensch ganz von selbst. „Die Stille hier oben ist sowas von erholsam“, sagt Sandra Ammer, die die Zwei-Stunden-Tour auch gerne privat läuft.

DIANA Naturpark Hotel Innenpool
© DIANA Naturpark Hotel Garni

Zurück im Hotel wartet der gemütliche Wellnessbereich mit Indoor-Pool, Sauna und Dampfbad auf die Gäste. Für die totale Entspannung stehen im gepflegten Garten Liegen bereit (natürlich mit Kuscheldecken). Drum herum: auch im Winter muntere Natur. Eichhörnchen hüpfen von Ast zu Ast, Vögel suchen nach Futter und tummeln sich rund ums Vogelhäuschen.

Für Gäste gibt’s kulinarische Highlights im Ortskern von Oberstaufen (nur 3 Minuten zu Fuß) – von alpenländisch bis fine dining. „Ein Besuch lohnt sich“, sagt Sandra Ammer, die sich auch für regionale Fleischvermarktung einsetzt, viele Köche persönlich kennt und auf ihrer Homepage alle Restaurants präsentiert.

DIANA Naturpark Hotel Außenansicht Winter
© DIANA Naturpark Hotel Garni

Auch sonst kennt sie sich aus: Egal ob zu Fuß, per Schneeschuh, auf Ski oder auf den endlos vielen Langlaufloipen rund um Oberstaufen – Sandra Ammer kennt die perfekte Tour für jede Lieblingsjahreszeit. „Gerade, wenn die Sonne wieder stärker wird, und die kalte Luft die Lungen füllt, ist es bei uns einfach herrlich.“

Naturparkhotel Diana
Unterm Schloss 2
87534 Oberstaufen
info@diana-oberstaufen.de
Tel. 08386.4880
www.diana-oberstaufen.de

Ein traumhafter Familientag

MONDI Resort – Oberstaufen

MONDI Resort Oberstaufen Außenaufnahme Winter
© MONDI Resort Oberstaufen

„Aufstehen, ihr Schlafmützen! Schaut mal raus, alles ist voller Schnee“, ruft Claudia Schneider durch die Zimmer des neu renovierten Familien-Appartements. Verschlafen purzeln ihr Mann und ihre drei Kinder aus den Betten. Beim Blick aus dem Fenster auf die verschneiten Berge allerdings werden sie schlagartig wach. Wie wundervoll alles in der aufgehenden Sonne glitzert! Und die am Vortag bestellten Semmeln hängen auch schon an der Tür. So lässt sich der Urlaub doch sehr entspannt starten. In aller Ruhe frühstückt die Familie, ehe sich alle für den Tag im Schnee fertig machen.

MONDI Resort Oberstaufen Skikurs Familie
© Neue Skischule Steibis

Bester Laune läuft Familie Schneider durchs herrlich verschneite MONDI Resort zur Bushaltestelle, die sich direkt an der Einfahrt befindet. Der Linienbus bringt sie ins nah gelegene Steibis. Dank „Oberstaufen PLUS Karte“, die zusätzlich zu den Hotelleistungen die Skigebiete Imbergbahn-Skiarena Steibis, Hündle-Thalkirchdorf und die Hochgratbahn inkludiert, haben hier alle ihren Spaß. Mit der Gondel ist man schnell oben auf den sonnigen Pisten. Die Kleinen lernen in der Skischule, wie man mit seinen Skiern „Pizza“ und „Pommes“ fährt. Lukas ist schon älter und schwingt lieber mit seinen Eltern die Pisten hinab. Auch eine Möglichkeit: ein Stück im Schnee zu wandern oder über die Naturrodelbahn zu sausen.

MONDI Resort Oberstaufen Aussicht Winter
© MONDI Resort Oberstaufen
MONDI Resort Oberstaufen Spielzimmer
© MONDI Resort Oberstaufen

Erfüllt von der klaren, frischen Luft kehrt Familie Schneider in ihr gemütliches Appartement zurück. Während Claudia und Thomas einen Sonnen-Kaffee auf ihrem Balkon trinken, tollen die Kinder noch im Schnee herum. Platz genug gibt es in dem parkähnlichen MONDI Resort. Später erkunden die Drei Tonis Kletterwelt – der 80 Quadratmeter große Indoor-Spielplatz mit Rutsche und Kletterturm ist bei den Kleinen sehr beliebt, während sich Jugendliche lieber auf ein Match an der Tischtennisplatte, am Billardtisch oder in der Kegelbahn treffen.

MONDI Resort Oberstaufen Familiensauna
© MONDI Resort Oberstaufen

So herrlich die Wintersonne ist, leider verschwindet sie mit Einbruch der winterfrühen Dämmerung. Wer sich da nach einer Wärmeverlängerung sehnt, geht in die 90 Grad warme, finnische Sauna oder ins Dampfbad. Einmal wöchentlich dürfen Kinder ab sechs Jahren das mit ihrer Familie auch mal ausprobieren und von 16 bis 18 Uhr echtes Sauna-Feeling testen. Voll cool, finden das die jungen Gäste. Nach dem Schwitzen toben alle zusammen durchs große Hallenbad. Tipp: Ist man früh genug dran, kann man dort die letzten Sonnenstrahlen durch die bodentiefen Fenster erhaschen.

MONDI Resort Oberstaufen Kindermassage
© MONDI Resort Oberstaufen

Ein bisschen Ruhe täte eigentlich auch mal gut? Sich mit einer Wohlfühl-Anwendung verwöhnen lassen … himmlisch, denkt sich Mama Claudia schon bei der Buchung. Jäh werden ihre Gedanken unterbrochen: „Ich will das auch!“, schreien ihre Kleinen. Im MONDI Resort zum Glück kein Problem: Es gibt extra Kindermassagen, zum Beispiel mit warmen Steinen oder dem Igelball. Die Kids lieben das! Völlig entspannt geht Familie Schneider anschließend zum Abendessen ins „Luca´s“. Das Resort-Restaurant mit feiner, internationaler Küche ist sehr kinderfreundlich, viele Gerichte gibt’s außerdem als „Take-away“.

MONDI Resort Oberstaufen Lagerfeuer
© MONDI Resort Oberstaufen
MONDI Resort Oberstaufen Lagerfeuer
© MONDI Resort Oberstaufen

Oh, was ist denn da hinten los? Zum Abschluss wartet noch ein besonderes Schauspiel auf Familie Schneider: Mitten im Schnee lodert ein Lagerfeuer. Wie romantisch! Bei Glühwein, Stockbrot und Marshmellows plaudert man mit anderen Gästen, jeder erzählt von seinen Erlebnissen. So geht ein wunderschöner Tag mit jeder Menge Sonnenschein im MONDI Resort Oberstaufen zu Ende.

MONDI Resort Oberstaufen
Malas 8-16
87534 Oberstaufen
info@mondihotels.com
Tel. 08386.7000
www.oberstaufen.mondihotels.com

Wandern, Rodeln, Langlaufen

Hotel Prinz-Luitpold-Bad **** – Bad Hindelang

Hotel Prinz-Luitpold-Bad Ausblick Winter
© Hotel Prinz-Luitpold-Bad

Ausgiebig frühstücken und sich durch alle Köstlichkeiten vom Buffet probieren – das ist der perfekte Start in den Tag im Prinz-Luitpold-Bad. Denn noch ist es bitterkalt und dämmrig, noch verpasst man nicht viel. Hinter den Bergen beginnt es langsam zu leuchten. „Erst zeigt sich die Sonne auf der Rotspitze und kommt dann langsam mit voller Kraft zu uns“, erzählt Hotelinhaberin Sabine Gross. Jetzt heißt es sofort warm anziehen und ab nach draußen.

Hotel Prinz-Luitpold-Bad Winter Rodeln
© Hotel Prinz-Luitpold-Bad

Ob jünger, ob älter, Rodeln macht allen riesigen Spaß. „Man ist dabei sehr nah an der Natur, oft allein und benötigt nur wenig Equipment. Wir gehen selbst total gerne mit unseren beiden Jungs rodeln und können hier gute Tipps geben“, lacht Sabine Gross. Bei Einheimischen wie Gästen sehr beliebt ist beispielsweise die alte Jochstraße. Zu Fuß ist der Aufstieg ab Prinz-Luitpold-Bad nach Oberjoch durchaus anstrengend. Alternativ nimmt man den Linienbus nach oben, ehe man rasant wieder ins Tal saust. Holzschlitten leiht man sich praktischerweise gleich im Hotel aus.

Hotel Prinz-Luitpold-Bad Ausblick Winter
© Hotel Prinz-Luitpold-Bad

Kinder können am fußläufigen Kreuth-Schlepplift ihre ersten Schwünge üben, während Eltern und Großeltern eine Langlauf-Runde auf der Loipe an der Hornbahn oder Richtung Hinterstein drehen. Viele genießen es auch, durch die winterliche Landschaft zu wandern. Zum Beispiel durch Bad Oberdorf und weiter ins Hintersteiner Tal oder zum Café Horn. Ein Traum, wenn der Schnee in der Sonne nur so glitzert! Geräumte Wege gibt es ab dem Prinz-Luitpold-Bad.

Hotel Prinz Luitpold Winter Panoramablick
© Hotel Prinz-Luitpold-Bad

„Unsere Zimmer – wie der Rest des Hotels –sind nach Süden ausgerichtet. So ist die Sonne auch fantastisch auf dem eigenen Balkon. Dort kann es auch im Winter wirklich warm werden“, schwärmt Sabine Gross. Wer dazu noch den inkludierten Nachmittagssnack bestehend aus Suppe und Kuchen genießen möchte, setzt sich auf den überdachten Restaurant-Balkon, der auch im Winter bestuhlt ist.

Hotel Prinz-Luitpold-Bad Ausblick Winter
© Hotel Prinz-Luitpold-Bad

Nicht jedermanns Sache, aber für bereits abgehärtete Gäste herrlich: im Bademantel zum Gartenteich stapfen, durchs knöchelhohe Wasser zur Insel waten, an der Bank kurz verweilen, und alles retour. Danach heizt man sich im Dampfbad oder in einer der vier verschiedenen Saunen wieder auf. „Besonders ist derzeit unsere Textilsauna mit 80 Grad. Vor allem jüngere Gäste finden das gut“, sagt die Hotelchefin.

Hotel Prinz-Luitpold-Bad Außenpool Winter
© Hotel Prinz-Luitpold-Bad

Ein Highlight: der 30 Grad warme Außenpool. Während man seine Bahnen zieht, scheint die Sonne satt aufs dampfende Wasser, das verschneite Tal liegt einem zu Füßen. Draußen doch zu kühl? Dann hinein in Pool und Whirlpool drinnen. Nach Schwimmen und Wellness ruht man in bequemen Schaukelstühlen aus, mit dem Gesicht in der Sonne und dem Blick in die Berge. Oder man relaxt auf den Infrarot-Liegen oder warmen Wasserbetten. „In wenigen Wochen startet unser nächstes Projekt: ein Wintergarten mit weiteren Liegen zum Entspannen bei jedem Wetter“, verrät Sabine Gross.

Hotel Prinz Luitpold Bad Lounge
© Hotel Prinz-Luitpold-Bad

Freilich, bei meinem Besuch heute im Prinz-Luitpold-Bad legt die Wintersonne eine Pause ein. Dafür tanzen dichte Schneeflocken am Fenster vorbei. Das Dorf weiter unten versinkt im Flockenwirbel, die Bäume tragen dick-weiße Hauben. Hach, ist das schön! Ruhigen Gewissens darf man sich jetzt in der gemütlichen Kaminhalle in einen großen Sessel kuscheln, ein Buch zur Hand nehmen und immer mal wieder nach draußen schauen. Das Holz im Kamin knackt und knistert, ein kleiner Sonnenwärme-Ersatz quasi. Und morgen, ja, morgen hat die Wintersonne wieder Zeit für uns.

Hotel Prinz-Luitpold-Bad
Andreas-Gross-Str. 7
87541 Bad Hindelang
info@luitpoldbad.de
Tel. 08324.8900
www.luitpoldbad.de

Wintergenuss Richtung Süden

Hotel Alpenhof ****S - Oberstdorf im Allgäu

Fast lautlos ziehen Langläufer vor einem atemberaubenden Bergpanorama ihre Bahnen. Links und rechts der Loipe glitzert der Schnee in der Wintersonne. Nur 20 Meter davon entfernt: das Hotel Alpenhof am südlichen Rand von Oberstdorf. Vier Sterne Superior, runde 180-Grad-Balkone, Bergsicht-Panoramascheiben – schon die Anreise macht neugierig auf die 74 modernen Zimmer. Der erste Eindruck: hochwertig und gemütlich. Egal ob Suite oder Studio, Einzel- oder Doppelzimmer: hinter jeder Tür wartet eine elegante Leichtigkeit.

Hotel Alpenhof Außenansicht Winter
© Best Western Alpenhof Oberstdorf

Hinterleuchtete Bergpanoramen treffen auf heimelige Stoffe und große Fenster, hinter denen sich die ganze Pracht des Allgäus ausbreitet. Zwei Drittel der Zimmer zeigen Richtung Süden. „Unsere Gäste erwartet ein unverbauter Blick auf die Berge“, erzählt Christine Riegert als sie die Tür zum Balkon öffnet. Passend dazu läutet die Natur an diesem Nachmittag das wohl größte Spektakel ein: das rosa-orangene Alpenglühen.

Hotel Alpenhof Aussicht Winter
© Best Western Alpenhof Oberstdorf

Später erzählen die Gastgeberinnen Christine Riegert und Lisa Hafendörfer bei einem sympathischen Kamingespräch (mit Bergblick – was sonst?) von ihrer Familie. Ihre Großeltern bauten 1999 den Alpenhof neu. Zuvor stand hier der ehemalige Sommersitz der Familie Thurn und Taxis. In einer Kombination aus modernen Elementen und geschichtsträchtigen Antiquitäten bereiten die Gastgeberinnen in dritter Generation Aufenthalte entspannten Hochgenuss.

Hotel Alpenhof Gastgeberinnen
© Best Western Alpenhof Oberstdorf

Das Motto „Meine Zeit in den Bergen“ ist hier vor allem auch im Winter Programm. Die romantisch verschneite Natur lockt mit frisch präparierten Loipen und Pisten. Besonders praktisch: Direkt vor dem Vier-Sterne Superior-Hotel starten auch die schönsten Winter-Wanderwege – Vergnügen ganz ohne Parkplatzsuche.

Hotel Alpenhof Freizeitaktivität Langlauf
© Best Western Alpenhof Oberstdorf

Schaufensterbummler haben es nicht weit bis in den Ort; für sportlich Motivierte hält das Haus Schneeschuhe und eigene Hotelrodel bereit. Der passende Berg dazu, der „Karatsbichel“, ist nur 15 Spazierminuten entfernt. Nach der Rückkehr wartet ein großzügiger Wellnessbereich (mit drei Saunen) und 5-Gang-Verwöhn-Menü auf die Gäste.

Hotel Alpenhof Fondue
© Best Western Alpenhof Oberstdorf

„Regional, frisch und ehrlich“, fasst Lisa Hafendörfer den Genuss im Alpenhof zusammen. Die Spezialität des Hauses vorweg ist schon vor dem ersten Glas ein prickelnder Genuss: „Alp-Blick-Spritz“ – Aperol mit Rosmarin, Tonic und Grapefruit. Der schmeckt am besten an der Hotelbar oder in den roten Leder-Sesseln vor dem brennenden Kamin. Im Restaurant mit großen Panorama Scheiben gibt’s in den Wintermonaten ein cremig-würziges Käsefondue mit Wurzelbrot vom Handwerksbäcker. Auf Wunsch auch gerne mit Rohschinken.

Hotel Alpenhof Apparativ
© Best Western Alpenhof Oberstdorf

„Wer sich im Urlaub wie daheim fühlen möchte und gerne genussvollen Wintersport betreibt, ist bei uns genau richtig“, sagen Christine Riegert und Lisa Hafendörfer, die ihre Gäste in den nächsten Wochen zum „Winterzauber“ oder zur „Ski- und Winter-Wanderwoche“ begrüßen.

Hotel Alpenhof
Fellhornstraße 36
87561 Oberstdorf
info@alpenhof-oberstdorf.de
Tel. 08322.96020
www.alpenhof-oberstdorf.de

Eisbaden und Sonnenwandern

Sport- & Wellnesshotel Allgäu Sonne - Oberstaufen

Schöner geht’s nicht: Die „Allgäu Sonne“ in Oberstaufen macht (auch im Winter!) ihrem Namen alle Ehre: Das Fünf-Sterne-Hotel bietet eine herrliche Aussicht auf die Allgäuer Bergwelt. Leicht oberhalb von Oberstaufen breitet sich die ganze Pracht der Nagelfluhkette vor großen Panoramascheiben aus.

Hotel Allgaeu Sonne Aussicht Winter
© Hotel Allgäu Sonne

Zum funkelnd-frostigen Wetter kommen erfrischende Erlebnisse. Denn die Allgäu Sonne lädt zum Aktivsein ein. In dem ausgeklügelten Programm ist von sportlich bis genussvoll für jeden was dabei. Die ganz Tapferen können sich in einem neuen, gesundheitsfördernden Trend üben: dem Eisbaden!

Hotel Allgaeu Sonne Landschaft Winter
© Hotel Allgäu Sonne

Nach Vorlage einer Bestätigung der Hausarztpraxis, dass das Bad in kalten Fluten unbedenklich ist, geht es für die Gäste in den winterlichen Monaten einmal pro Woche ab ins kalte Wasser. Der belebende Effekt löst Glücksgefühle aus. Ein eindrückliches und vor allem gesundes Erlebnis. Denn für den Körper ist das wie bei der Sauna ein Temperaturstress – nur umgekehrt.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der kontrollierte Gang ins kalte Wasser förderliche Effekte mit sich bringt. In der Allgäu Sonne begleiten erfahrene Sport-Therapeuten die Gäste bei diesem Abenteuer: „Das Gefühl danach ist einfach unbeschreiblich“, berichten eisbadende Teilnehmer regelmäßig freudestrahlend. Manche sieht man bestimmt von 11. bis 16. November 2024 wieder. Da widmet die Allgäu Sonne eine ganze Woche dem Eisbaden.

Hotel Allgaeu Sonne Winterwandern
© Hotel Allgäu Sonne

Egal welches Wetter: Freude an Bewegung entwickelt sich auf jedem Level. Das Angebot der Sportbetreuer reicht von Yoga zur Entspannung über Qigong bis zum schweißtreibenden Kraft- und Ausdauertraining. Von Montag bis Samstag geht es zu Fuß durch die zauberhafte Winternatur. Auf präparierten Winter-Wanderwegen und schmalen Pfaden erkunden die Gäste die schönsten Panorama-Plätze. Hier ist Abschalten und Genießen angesagt: Denn die Streckenplanung ist perfekt. Und danach? Darf ein sportlich-heiteres Beisammensein nicht fehlen. Entweder bei der Einkehr unterwegs oder abends im „Stießbergstüble“ im Hotel - mit Live-Musik!

Hotel Allgaeu Sonne Freizeitaktivität Schneeschuhwandern
© Hotel Allgäu Sonne

Wer es aktiver und kompakter mag, ist bei den themenbasierten Sportwochen richtig. Für Rodel- und Schnee-Schuh-Fans ist die „Winter aktiv“-Woche (vom 26. Februar bis 2. März) in der Allgäu Sonne wie gemacht. In dieser Zeit sind die Gäste mit auf den schönsten Strecken der 100 Kilometer langen Loipen und den gespurten Wanderwegen rund um Oberstaufen unterwegs. Und natürlich beim Eisbaden!

Hotel Allgaeu Sonne Aussicht Winter
© Hotel Allgäu Sonne

Die gute Nachricht: Die beliebten Kurse aus dem allgemeinen Sportprogramm, wie Aqua Fitness um 10 Uhr, finden wie gewohnt statt. Wer also lieber im warmen Wasser Bahnen zieht oder seinen Puls belebt (zum Beispiel beim Aqua Fitness), wählt einfach eine sportliche Alternative. Denn in der Allgäu Sonne lockt zu jeder Jahreszeit die Aussicht auf Entspannung …

Zu jeder Jahreszeit bietet das Hotel ein umfangreiches Sportprogramm in den Fitnessbereichen und draußen an – vom Indoor-Pool bis zur freien Natur. Immer inklusive: die traumhafte Aussicht ins Bergland. Mit etwas Glück zeigt sich das Allgäu dabei in einer glitzernden Winterpracht.

Hotel Allgäu Sonne Fitness Winter
© Hotel Allgäu Sonne

5* Sport- & Wellnesshotel Allgäu Sonne
Stießberg 1
87534 Oberstaufen
info@allgaeu-sonne.de
Tel. 08386.7020
www.allgaeu-sonne.de

Was macht ein Hotel zu einem AllgäuTopHotel? Klar: die außergewöhnliche Qualität. Logisch: die allerbesten Gästebewertungen. Aber ganz ehrlich: Viel wichtiger als die Hardware ist doch immer noch die Software! Also die Gastgeber. Und hier haben die ATH-Chefinnen und -Chefs einiges zu erzählen – wie Familie Lingg vom Hotel Bergkristall bei Oberst...

weiterlesen...

Ganz ehrlich: die AllgäuTopHotels liegen in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Das Allgäu ist einzigartig mit seinen duftenden Almwiesen, den hochaufragenden Gipfeln und idyllischen Bergdörfern. Wo sich die Schönheit der Allgäuer Natur dabei rund um die Hotels am besten erleben lässt, und wer die schönsten Gärten, Parkanagen, Naturresort...

weiterlesen...

März. Die Zeit dazwischen. Mancherorts noch richtig Winter, alles weiß, Schnee satt. Wie oben in den Allgäuer Bergen, Skifahrer frohlocken. Anderenorts erste wärmende Sonnenstrahlen auf Krokusse und Schneeglöckchen in noch verhaltenem Grün. Die dunklen Tage sind geschafft. Jetzt: Energie tanken für die leuchtenden Monate, die vor uns liegen. Die...

weiterlesen...

Einfach unbeschreiblich

06. Februar 2024

Sie kommen unerwartet und von Herzen: Mit kleinen Überraschungen sorgen die Allgäu Top Hotels für wohlige Momente. Die Recherche in zwei besonders beliebten Unterkünften zeigt, was Gastgeber heimlich vorbereiten. Egal ob im urig-exzellenten Chalet-Dorf oder im malerisch gelegenen Luxus-Resort – was Sie hier erleben, ist wirklich ungewöhnlich.

weiterlesen...

Themenübersicht
WIR FREUEN UNS AUF IHRE NACHRICHT
Sie haben Fragen zu einem bestimmten Hotel oder möchten eine individuelle Beratung?
NEWSLETTER ABONNIEREN
Sie wünschen sich aktuelle Informationen zu den besten Wellness-, Gesundheits- und Familien Angeboten?
VERNETZT BLEIBEN
Im Social Web zeigen wir Ihnen regelmäßig unsere besten Angebote und Hintergrundinfos zu Events, Kultur und anderen Highlights im Allgäu.
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Allgäu Top Hotels auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Facebook Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Insert Gutscheintool
Verwendungszweck:

Gutscheinmodul der Firma Incert. Wird benötigt um die Gutscheinabwicklung auf der Webseite zu realisieren.
Verwendete Technologie: Cookies
Anbieter: Incert eTourismus GmbH & Co KG (Österreich)

Google Display & Video 360
Verwendungszweck:

Remarketing und Conversion Tracking-Service von Google.
Wird verwendet um den Erfolg von Werbemaßnemen messen zu können.
Verwendete Technologien: Pixel-Tags, Webbeacons, Cookies

Verwerndete Cookies:

Cookie: test_cookie
Wird testweise gesetzt, um zu prüfen, ob der Browser das Setzen von Cookies erlaubt. Enthält keine Identifikationsmerkmale.
Domain: doubleclick.net
Speicherdauer: 15 Minuten

Cookie: IDE

Enthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID kann Google den User über verschiedene Websites domainübergreifend wiedererkennen und personalisierte Werbung ausspielen.
Domain: doubleclick.net
Speicherdauer: 1 Jahr

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy