Hier fühlen sich Männer wohl

Autorinnen: Stefanie Böck & Tosca-Maria Kühn
Fotos: Autorinnen & Hotels

Männerfreundliche Hotels? Sind bei uns natürlich alle AllgäuTopHotels, aber ein paar davon, insbesondere unsere männlichen Hotelchefs haben sich besondere Gedanken gemacht, wie man den Männern unter den Gästen eine Freude machen kann. Von auf Männerhaut abgestimmter Kosmetik, ein Steifzug durch das Nachtleben im Ort oder technisch raffinierten Hotelzimmern.

Vom Golfspielen bis Holzhacken

Haubers Naturresort - Oberstaufen

„Menschen mit viel Verantwortung und großen Aufgaben sehnen sich nach einer Auszeit – zum Beispiel auf einer Alm“, sagt Hotelchef Klaus Hauber aus Oberstaufen. Sein Naturressort und das Vier-Sterne-Superior Hotel Haubers Alpenresort mit Wellnessbereich bietet dazu eine komfortable Alternative: ein Kompakt-Programm zur Steigerung der Lebensqualität. „Männer, die viel sitzen, müssen sich wieder spüren und ihre Grenzen neu entdecken – auf ihrem ganz individuellen Niveau.“

Ganz wichtig: Freude und Humor dürften dabei nicht zu kurz kommen. Deshalb sieht das Haubers-Konzept für Männer eine Mischung aus Sport, Bewegung an der frischen Luft, Stretching nach modernsten Erkenntnissen und Impuls-Gesprächen im kleinen Kreis vor. Dazu kommt echte Männerarbeit: Holz machen. Sägen. Hacken. Stapeln. „Do sieh‘sch am Ende, was Du g‘schafft hosch. Do bisch z’frieda“, weiß der Allgäuer Landwirt aus eigener Erfahrung.

Für die sportlichen Elemente ist Fitnesstrainer Norbert Gürtler zuständig. Der Spezialist für Nordic Sport, Skifahren und Schwimmen kann ganz genau sagen, was Männer antreibt: „Den meisten wird um die 40, 50, 60 bewusst, dass sich was ändern muss.“ Was fehlt ist oft ein wirkungsvoller Impuls, der den Ehrgeiz weckt. Im Haubers können Gäste testen, was ihnen guttut. Norbert Gürtlers Credo: „Entdecken, was Spaß macht und sich an der eigenen Leistungsfähigkeit freuen.“

Freilich könne man in fünf bis sieben Tagen nicht alles verändern. „Aber eine Idee davon bekommen, was geht.“ Die Umgebung helfe dabei enorm: ein herrlicher Bergblick, ein gepflegter Golfplatz direkt am Haus, ein exklusiver Waldpfad mit plätscherndem Bach, Hängematten am Wegesrand, ein Naturbadesee mit glasklarem Wasser, die Allgäuer Bergluft und die Freiheit am Sportprogramm teilzunehmen.

So bleibt noch genug Zeit für Entspannung und Erholung: im Wald, in den Bergen oder im Zimmer mit Sonos-Sound-Anlage. „Das hat hier in der Gegend kein anderes Hotel“, sagt Klaus Hauber und grinst. Offensichtlich ist er ein großer Fan von bester Qualität. In diesem Fall von Klangqualität...

www.haubers.de

Haubers Alpenresort
Meerau 34
87534 Oberstaufen
Tel: 08386 93305
info@haubers.de

Zwei Männer - Eine Leidenschaft

Parkhotel Frank - Oberstdorf

Was Männern im Parkhotel Frank besonders gut gefällt?

Da weiß Mann ehrlich gesagt gar nicht wo Mann anfangen soll! Und das hat einen guten Grund. Mit Vater und Sohn Frank, hat die Gastgeberfamilie des Fünf-Sterne-Hotels in Oberstdorf nämlich ein ganz starkes Kompetenzteam. Die beiden wissen natürlich genau, was Männern Spaß macht.

„Autos sind unsere Leidenschaft“ strahlt Robert Frank. „Das ist unser gemeinsames Hobby“, ergänzt sein Vater. Oldtimer, Youngtimer, E-Autos. Wer im Parkhotel Frank Urlaub macht hat die freie Auswahl: ein 64er Jaguar, ein 78er Käfer Cabrio oder ein futuristisches Tesla Modell, um nur einige zu nennen. „Unsere Gäste können fahren was ihnen Spaß macht. Natürlich auch E-Bikes und Segways.“

Und woher kommt die ganze Energie für die Fahrzeuge? Vom Solarpark auf dem Dach des Hotels und aus dem hauseigenen Blockheizkraftwerk.

Auch in den Zimmern finden sich besondere technische Spielereien, die die Frank-Männer ausgesucht haben. Einige Suiten haben beispielsweise einen außergewöhnlichen Badezimmerspiegel, der auf Wunsch zum Fernseher wird. Andere Zimmer begeistern wiederum mit ihrem besonderen Soundsystem und Design.

Und was gefällt nun den beiden Frank-Männern in ihrem Hotel am besten?

„Die Vielfältigkeit. Alle diese Möglichkeiten zu haben, aber nichts machen zu müssen in seinem Urlaub. Und natürlich unser großer Garten mit dem herrlichen Naturteich! Hier wird traditionell im Mai sogar ein Maibaum aufgestellt – von Hand, mit purer Muskelkraft!“

www.parkhotel-frank.de

Parkhotel Frank
Sachsenweg 11
87561 Oberstdorf im Allgäu
Deutschland
Tel. +49 8322 7060
Fax +49 8322 706286
info@parkhotel-frank.de

Frischekick und Cocktail-Kurs

Hotel Allgäu Sonne - Oberstaufen

Männer in der Kosmetik? „Meine Lieblingskunden“, sagt Melinda Skofitsch vom Kur- und Sporthotel Allgäu Sonne in Oberstaufen und strahlt. „Die sind immer superentspannt und können die Behandlung total genießen.“

Ein Blick in die Angebote verrät, warum: In dem Fünf-Sterne-Haus mit atemberaubendem Bergblick gibt’s das volle Genießer-Programm. Von der Hand-, Gesichts-, Nacken- und Kopfmassage bis zur Sauerstofftherapie für die Haut – gegen Falten für mehr Frische. Über 30 Prozent der Kunden bei Melinda sind inzwischen Männer. Tendenz steigend. Die meisten buchen Anti-Stress- oder Frischekick-Behandlungen. „Bei uns testen es viele zum ersten Mal – und sind danach total begeistert.“

Verständlich: Denn das maßgeschneiderte und höchst individuelle Programm zeigt sich nicht nur in der Kosmetikabteilung. In der großen Fitnesswelt, dem lichtdurchfluteten Raum mit den bodentiefen Panoramascheiben, stehen neben Laufbändern und Indoor-Rädern auch ein fantastischer Bergblick und professionelle Fitnesstrainer zur Verfügung.

„In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach ganz persönlicher Betreuung stark gestiegen“, verrät Tina Müller, Sportbetreuerin im Hotel Allgäu Sonne. Allen, die ihre Kondition und ihre Beweglichkeit verbessern wollen, bietet das Team ein attraktives In- und Outdoor-Sportprogramm – mit über zehn Kursen am Tag.

Nach dem Ausdauertraining stehen bei Männern vor allem die Sauna und die Indoor-Pools hoch im Kurs. „Zeit für sich haben, zur Ruhe kommen“ sei hier oberste Priorität. „Einfach genießen – ohne Termine, Stress und Tunnelblick.“ Wer so entspannt den Tag verbringt, hat am Abend Spaß, egal ob beim Cocktail-Mixkurs, bei der Edelbrand-Degustation oder beim Tanz im Stießbergstüble.

„Bei uns gibt’s jeden Abend Live-Musik“, sagt Barmeister Odin Karas und öffnet die Tür zu dem urigen Stüble mit der Diskokugel und der kleinen Bühne. Ganz klar: Hier geht es heiter und gesellig zu. Und falls es länger dauern sollte, kann man sich ja am nächsten Morgen gleich zum Frischekick bei Melinda anmelden…

www.allgaeu-sonne.de

Kur- & Sporthotel Allgäu Sonne
Stießberg 1
87534 Oberstaufen
Tel.: +49 8386 702 0
Fax: +49 8386 702 7826
info@allgaeu-sonne.de

Reine Männersache

Hotel Restaurant Adler - Oberstaufen

Armin Hollweck ist ein echter Männerversteher: „Guter Kumpel, frisches Bier, saftiges Steak.“ Mehr brauchen Männer nicht, um eine Auszeit richtig genießen zu können. Trotzdem bietet der Hotelchef des Adlers seinen Gästen noch viel mehr:
Das historische Vier-Sterne-Hotel in der Fußgängerzone mitten in Oberstaufen ist das älteste Gasthaus am Ort. Die geschichtsträchtigen Räume riechen nach würzigem Zirbenholz, die Restaurant-Stuben sind urig-gemütlich, die Zimmer bodenständig-modern eingerichtet.

Das Herz des Hotels ist Armin Hollweck selbst. Der Koch und Küchenchef hat in einem der besten Häuser Deutschlands gelernt und ist bekannt für seine schmackhaften Suppen und feinen Saucen an bestem Fleisch.

An der kleinen Hotelbar mit dem großen Messing-Adler serviert er seinen Gästen am liebsten rauchigen Whiskey.
Dabei erzählt er leidenschaftlich von seinem Heimatort Oberstaufen und dem legendären Nachtleben. „Nachtleben? Hier ist schon der Nachmittag sehr lebendig“, sagt Armin Hollweck und lächelt.

Wer gerne andere Menschen trifft, macht sich am besten gleich nach dem Frühstück auf zu einer Wanderung mit einem geselligen Ziel: „Enzianhütte, Ponyhof, Alpe Mohr. Hier ist eigentlich immer was los. Oft spielt dort schon am Nachmittag Musik und es wird getanzt.“ Adler-Gäste, die es ruhiger angehen lassen möchten, können einen der fünf Golf-Plätze rund um Oberstaufen kostenlos nutzen. Oder sich im „Aquaria Erlebnisbad“ entspannen – das ist nur vier Gehminuten entfernt. Sauna und Fitness gibt’s im Haus.

Wer verspannt ist, kann sich unabhängig von Terminen auf die Hightech-Massageliege legen. Nach dem Abendessen gibt der Hotelchef gerne Tipps, welches Publikum um wieviel Uhr in welcher Kneipe anzutreffen ist. Denn der Ort mit 4500 Einwohnern zählt satte 15 Nachtlokale – von Discotheken über Pubs bis zum Weinlokal. „Oberstaufen ist bekannt für seine Lebensfreude, die Offenheit und die Herzlichkeit der Menschen. Hier kommt man wahnsinnig schnell an.“ 90 Prozent der Gäste vertrauen trotzdem gerne auf die Empfehlungen des Hotelchefs. Auf Anfrage kommt Armin Hollweck sogar mit auf Kneipentour. Der Spaß kommt aber auch ohne den Hotelchef ganz von selbst. „Das kann ich hier in Oberstaufen garantieren.“

www.adler-oberstaufen.de

Hotel-Restaurant Adler
Kirchplatz 6
87534 Oberstaufen
Deutschland
Tel. +49 8386 93210
Fax +49 8386 4763
info@adler-oberstaufen.de

Grenzen? Nur die eigenen!

Wellnesshotel Sommer - Füssen

Schon die hauseigene Bikestation direkt neben dem Hoteleingang lässt das sportliche Männerherz höher schlagen. Fachmännische Beratung, riesige Auswahl, Top-Zubehör und nach der Biketour? Mit samt dem Rad unter die Bike-Dusche. Ja, richtig. Schließlich fährt „Mann“ nicht nur gepflegt über die Landstraße. Und beim Downhill in den Allgäuer Bergen bleibt kein Bike sauber.

Wem das noch zu langsam ist, der schwingt sich aufs motorisierte Bike. Rund um Forggensee, Füssen und das legendäre Schloss Neuschwanstein muss man Panoramastraßen nicht suchen. Es gibt eigentlich keine anderen. Egal wo man sich in die Kurven legt, der Blick streift immer Berge, Gipfel und Allgäu-Grün.

Ganz ohne Hilfsmittel? Gerne. Wer sich man liebst zu Fuß auf den Weg macht, um Muskeln zu trainieren und auf Du und Du den Herausforderungen der Natur zu begegnen, hat mit dem Hotel Sommer das ideale Basiscamp gewählt. Von hier aus führen zahlreiche Wanderungen zu herrlichen Aussichtspunkten und für alle die sich so richtig spüren und ihre persönlichen Grenzen austesten wollen auch ganz hoch hinaus. Nur was für top trainierte Männer: Gipfel erklettern und die Welt von oben genießen.

Wer sich Präzision und Genuss widmen möchte, verbessert sein Handicap auf einem der zahlreichen Golfplätze in Panoramalage rund um das Hotel. Und danach? Entspannen und Muskeln lockern im Wellnessbereich des Hotel, wobei Bereich fast etwas zu klein klingt. Schließlich hat Wellness im Hotel Sommer sogar ein ganz eigenes Gebäude.

Und wer einfach mal nichts machen und den Kopf frei bekommen möchte, findet in und um das Hotel zahlreiche Winkel und Plätze, wo „Mann“ seine Ruhe hat. Der einzige, der dann vielleicht vorbeischaut, ist der digitale Rasenmähroboter, der lautlos und mit Sonnenenergie seinen Job erledigt.

Solche und ähnlich innovative Technologien machen den Aufenthalt im Hotel Sommer zu einem in jeder Hinsicht nachhaltigen Gesamterlebnis.

www.hotel-sommer.de

Wellnesshotel Sommer
Weidachstraße 74
87629 Füssen
Tel: 08362 91470
info@hotel-sommer.de

DIE FAMILIE DAHINTER

16. August 2019

Zusammen und Hand in Hand. Kooperativ und übereinstimmend. Herzlich und liebevoll. So ist es richtig - so führen die Hoteliersfamilien Ihre Häuser. Die schönsten Geschichten über die Familien, die inspirieren und wie Kompass zum Erfolg führen.

weiterlesen...

Bio - lokal - nachhaltig! Die AllgäuTopHotels haben richtige Entscheidungen getroffen - sich bewusst zu verhalten. Die Journalistin Stefanie Böck hat herausgefunden, wo man einkauft, um möglichst kürzere Lieferwege zu garantieren und regionale Qualität zu genießen. Ob in der Küche oder im Wellnessbereich - regional ist immer besser.

weiterlesen...

Ab in die Natur

14. Juni 2019

Sattgrüne Wiesen vor majestätischen Bergen … dieser Anblick rührt jedes Herz. Das Allgäu ist: Natur intensiv erleben. Und mittendrin in fantastischer Lage: die AllgäuTopHotels. Wie sie ihre Gäste mit ihrer Natürlichkeit verzaubern, hat unsere Autorin Silke Lorenz in drei Häusern hautnah erfahren.

weiterlesen...

Hinter den Kulissen

10. April 2019

Was passiert hinter den Kulissen eines Hotels? Wie funktioniert dort Physio? Was ist vormittags in der Hotelküche los? Wie sieht es in den Katakomben eines Hotels aus? Redakteurin Silke Lorenz hat Spannendes in drei AllgäuTopHotels entdeckt. Mal aus einer ganz anderen Perspektive.

weiterlesen...