mohren-oberstdorf-blog-mrz-05.JPG

Das Unerwartete in 5 AllgäuTopHotels - Nr. 5

Autorin & Fotos: Stefanie Böck

DIE WAHRHEIT LIEGT IM KELLER

GESCHICHTE NO. 5

Vor dem Haus hält ein Holz-Mohr ein Tässchen Kaffee. Im Foyer haben pechschwarze Hände die edlen Wandleuchter fest im Griff. Das Hotel Mohren in Oberstdorf traut sich was. Darf man das überhaupt noch – so heißen?

mohren-oberstdorf-blog-mrz-01.JPG
mohren-oberstdorf-blog-mrz-01.JPG

Hoteldirektor André Brandt lächelt und ist von dieser Frage kein bisschen überrascht. Etwa einmal im Monat muss er darauf eine Antwort liefern – und führt seine Gäste dazu einfach in den Keller. „Wir sind über 500 Jahre alt“, sagt er, schließt ein Gatter auf und schreitet voran in ein uraltes Gewölbe, in dem heute edle Weinflaschen lagern und weiß eingedeckte Tische stehen. Die steinerne Decke lässt erahnen, wie hier früher die flüssigen Schätze gestapelt wurden.

mohren-oberstdorf-blog-mrz-02.JPG

Das alte Gasthaus darüber brannte ab. Wie durch ein Wunder blieb der Keller erhalten und ein Stück weiter hinten blieben drei Häuser stehen – alle verkohlt und schwarz wie die Nacht. „Die Leute im Dorf nannten sie die Mohrenhäuser. Vielleicht heißen wir deshalb so...“, mutmaßt André Brandt. So ganz genau wisse das leider niemand. Vielleicht sei der Name auch zu Ehren von einem der Heiligen Drei Könige entstanden. Auch in anderen Städten gibt es Hotels, die so heißen – und alle stehen in der Nähe einer Kirche.

mohren-oberstdorf-blog-mrz-04.JPG
mohren-oberstdorf-blog-mrz-05.JPG

Das Team im Mohren steht jedenfalls traditionsbewusst zu dem alten Namen – und zeigt sich seit Jahrzehnten höchst international, weltoffen und klassisch stilbewusst. Gänge zu den Suiten und Zimmern erinnern an ein geschichtsträchtiges Grand Hotel: Ornamente in den Teppichen, goldene Beschläge an den runden Treppenstufen, in manchen Zimmern sogar Kronleuchter.

hotelmohren-oberstdorf-gewinnspiel-feb-17-01

Umso überraschter bin ich, als mir André Brandt erzählt, was in seinem ehrwürdigen und traditionsreichen Haus mitten in Oberstdorf erlaubt ist: „Bei uns dürfen sich die Gäste Frühstück einpacken.“ Wie, Frühstück einpacken? „Einfach einpacken. Mitnehmen. Zu Wanderungen und Ausflügen“, erklärt mir der Hoteldirektor, öffnet im Frühstückssaal ein Sideboard und holt Tüten hervor. Plus Servietten, Wasser und Apfelsaftschorle.

„Mich hat das immer gestört, dass sich meine Gäste extrem unwohl fühlen, wenn sie sich Brötchen streichen, heimlich in Servietten wickeln und unauffällig in ihrer Tasche verschwinden lassen.“ Auch Mitarbeiter wären sehr unsicher, wenn sie das unerlaubte Verhalten beobachten. „Also haben wir es einfach gestattet.“

mohren-oberstdorf-blog-mrz-03.JPG

Die Resonanz darauf ist seit Jahren extrem positiv: „So was haben viele noch nie erlebt, höre ich immer wieder.“ Und damit nicht genug: Wer sein Frühstücksei, das Wurst- oder Käsebrot und das frische Obst und Gemüse gerne auf eine Wanderung mitnehmen möchte, den versorgt das Hotelteam zusätzlich mit Rucksack, Wanderstöcken, Regencape und Picknickdecke.
Ungewöhnlicher Service in einem Haus mit vier Sternen – Mohr hin oder her.

Einfach mal Nichtstun!

02. November 2022

Eine Auszeit im Allgäu? Das bedeutet eindrucksvolle Natur, berauschende Bergeblicke, idyllische Weiler, Königsschlösser und alte Traditionen erleben. Es bedeutet auch, weit weg vom Alltag, und ganz nahe bei uns selbst zu sein. Hier schaffen wir es, uns Zeit zu nehmen und einfach einmal nichts zu tun. In welchen Allgäuer Hotels dieses Nichtstun a...

weiterlesen...

Ganz für sich sein. Raum und Zeit haben. Dazu den Komfort eines Hotels genießen. In urigen Alpen-Chalets oder in atemberaubend schönen Suiten der AllgäuTopHotels bekommt man beides. Man schwelgt und muss sich um nichts mehr kümmern. Die Journalistinnen Stefanie Böck und Silke Lorenz wären am liebsten gleich dort geblieben.

weiterlesen...

Der Sommer im Allgäu ist einfach wundervoll. Herrliche Seen, grandiose Gipfel, Wanderwege ohne Grenzen, kristallklare Bergluft und Sonne satt. Die Journalistin und Allgäu-Expertin Tosca Maria Kühn hat die besten Base Camps für unvergessliche Outdoor-Erlebnisse unter den Allgäu TopHotels gefunden.

weiterlesen...

Wohlgefühl geht durch den Magen. Da braucht es jemand, der hinter den Kulissen Vollgas gibt, um Pfützen auf die Zungen ihrer Gäste zu zaubern. Wer vermag so leckere Gerichte zu bereiten? Andreas Kern und Silke Lorenz haben die Köche von sieben AllgäuTopHotels besucht – und hatten danach richtig Appetit.

weiterlesen...

Themenübersicht
WIR FREUEN UNS AUF IHRE NACHRICHT
Sie haben Fragen zu einem bestimmten Hotel oder möchten eine individuelle Beratung?
NEWSLETTER ABONNIEREN
Sie wünschen sich aktuelle Informationen zu den besten Wellness-, Gesundheits- und Familien Angeboten?
VERNETZT BLEIBEN
Im Social Web zeigen wir Ihnen regelmäßig unsere besten Angebote und Hintergrundinfos zu Events, Kultur und anderen Highlights im Allgäu.
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Allgäu Top Hotels auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Facebook Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Insert Gutscheintool
Verwendungszweck:

Gutscheinmodul der Firma Incert. Wird benötigt um die Gutscheinabwicklung auf der Webseite zu realisieren.
Verwendete Technologie: Cookies
Anbieter: Incert eTourismus GmbH & Co KG (Österreich)

Onlim Chatbot
Verwendungszweck:

Chatbot der Firma Onlim. Wird auf der Webseite verwendet, um eine Kommunikation zwischen dem Besucher und dem Webseitea-Abieter anzubieten
Verwendete Technologie: Cookies, Localstorage, Sessionstorage

Cookies - Keys und deren Funktionen:

  • cookietest: Dieses Session-Cookie wird beim Laden einmalig gesetzt und anschließend sofort wieder gelöscht. Dadurch kann das Widget feststellen, ob der Zugriff durch z.B. Browser-Einstellungen blockiert wurde.


    Im LocalStorage - Keys und deren Funktionen:
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-sender: Diese beinhaltet eine Referenz zum Nutzer in unserem System.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-auto-msg: Diese beinhaltet Information bezüglich der Begrüßungsnachricht (z.B. ob der Nutzer diese bereits gesehen oder geschlossen hat).
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-timestamp: Zeitpunkt des letzten Besuches des Nutzers.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-widgetInfo: Beinhaltet grundlegende Information zur Darstellung des Widgets, damit der Nutzer diese nicht bei jedem Besuch neu vom Server laden muss.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-sound: Der Nutzer hat die Möglichkeit, den Ton ein- und auszuschalten. Dies wird hier hinterlegt.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-question (ausschließlich bei speziellen Features):
Quelle: Wird nur gesetzt, falls in der URL der Webseite (in welche das Widget inkludiert wurde) ein Query-Parameter mit dem Namen/Key “onlimQuestion” gesetzt wurde.
Funktion: Fragen, welche in der URL mit diesem Query-Parameter gesetzt werden, werden z. B. beim Bot2Bot Handover automatisch in der Konversation und Chatbot gesendet. Damit diese Frage nicht mehrmals geschickt wird, z. B. durch Neuladen der Seite oder beim vor- und zurück navigieren in Browser-Verlauf, wird die Frage abgespeichert.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-tags (ausschließlich bei speziellen Features):
Quelle: Wird nur gesetzt, falls in der URL der Webseite (in welche das Widget inkludiert wurde) ein Query-Parameter mit dem Namen/Key “onlimTag” gesetzt wurde.
Funktion: Der Konversation werden die Tags automatisch zugeordnet. Diese Tags werden auch im Browser abgespeichert. Dadurch ist es z. B. möglich diese Tags auch noch einer Konversation zuzuordnen, selbst wenn der Nutzer vor dem Starten der Konversation noch andere Seiten der Webseite besucht.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-lang (ausschließlich bei der direkten Nutzung innerhalb der Onlim-Plattform):
Quelle: Wir nur für vom Test-Widget innerhalb unserer Plattform (app.onlim.com) gesetzt, wenn die Sprache der Konversation manuell im Header geändert wird.
Funktion: Durch das Speichern der Sprache wird es ermöglicht, dass das Test-Widget nach einem Reset wieder in der vorher gewählten Sprache angezeigt wird.

Dauer: Falls der Nutzer nach mehr als 1 (einem) Tagen die Seite wieder besucht, werden diese Information ignoriert, gelöscht und neu angelegt. Die Daten unter “widgetInfo” sind für die nächsten 5 (fünf) Minuten gültig, danach werden die Daten bei einem neuen Besuch der Seite erneut vom Server abgefragt.


Im SessionStorage - Keys und deren Funktionen:

  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-auto-open (ausschließlich bei speziellen Features):
Quelle: Wir nur gesetzt wenn ein Link-Button angeklickt wird, für welchen die Option “Chatwidget erneut öffnen” aktiviert wurde.
Funktion: Dadurch wird sichergestellt, dass das Widget auf der nächsten Seite erneut geöffnet wird.

Dauer: SessionStorage-Daten bleiben gespeichert, bis der Nutzer den Tab schließt.

Anbieter: Onlim GmbH, Michael-Gaismair-Strasse 13, 6410 Telfs, Österreich

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy