mohren-oberstdorf-blog-mrz-05.JPG

Das Unerwartete in 5 AllgäuTopHotels - Nr. 5

Autorin & Fotos: Stefanie Böck

DIE WAHRHEIT LIEGT IM KELLER

GESCHICHTE NO. 5

Vor dem Haus hält ein Holz-Mohr ein Tässchen Kaffee. Im Foyer haben pechschwarze Hände die edlen Wandleuchter fest im Griff. Das Hotel Mohren in Oberstdorf traut sich was. Darf man das überhaupt noch – so heißen?

mohren-oberstdorf-blog-mrz-01.JPG
mohren-oberstdorf-blog-mrz-01.JPG

Hoteldirektor André Brandt lächelt und ist von dieser Frage kein bisschen überrascht. Etwa einmal im Monat muss er darauf eine Antwort liefern – und führt seine Gäste dazu einfach in den Keller. „Wir sind über 500 Jahre alt“, sagt er, schließt ein Gatter auf und schreitet voran in ein uraltes Gewölbe, in dem heute edle Weinflaschen lagern und weiß eingedeckte Tische stehen. Die steinerne Decke lässt erahnen, wie hier früher die flüssigen Schätze gestapelt wurden.

mohren-oberstdorf-blog-mrz-02.JPG

Das alte Gasthaus darüber brannte ab. Wie durch ein Wunder blieb der Keller erhalten und ein Stück weiter hinten blieben drei Häuser stehen – alle verkohlt und schwarz wie die Nacht. „Die Leute im Dorf nannten sie die Mohrenhäuser. Vielleicht heißen wir deshalb so...“, mutmaßt André Brandt. So ganz genau wisse das leider niemand. Vielleicht sei der Name auch zu Ehren von einem der Heiligen Drei Könige entstanden. Auch in anderen Städten gibt es Hotels, die so heißen – und alle stehen in der Nähe einer Kirche.

mohren-oberstdorf-blog-mrz-04.JPG mohren-oberstdorf-blog-mrz-05.JPG

Das Team im Mohren steht jedenfalls traditionsbewusst zu dem alten Namen – und zeigt sich seit Jahrzehnten höchst international, weltoffen und klassisch stilbewusst. Gänge zu den Suiten und Zimmern erinnern an ein geschichtsträchtiges Grand Hotel: Ornamente in den Teppichen, goldene Beschläge an den runden Treppenstufen, in manchen Zimmern sogar Kronleuchter.

hotelmohren-oberstdorf-gewinnspiel-feb-17-01

Umso überraschter bin ich, als mir André Brandt erzählt, was in seinem ehrwürdigen und traditionsreichen Haus mitten in Oberstdorf erlaubt ist: „Bei uns dürfen sich die Gäste Frühstück einpacken.“ Wie, Frühstück einpacken? „Einfach einpacken. Mitnehmen. Zu Wanderungen und Ausflügen“, erklärt mir der Hoteldirektor, öffnet im Frühstückssaal ein Sideboard und holt Tüten hervor. Plus Servietten, Wasser und Apfelsaftschorle.

„Mich hat das immer gestört, dass sich meine Gäste extrem unwohl fühlen, wenn sie sich Brötchen streichen, heimlich in Servietten wickeln und unauffällig in ihrer Tasche verschwinden lassen.“ Auch Mitarbeiter wären sehr unsicher, wenn sie das unerlaubte Verhalten beobachten. „Also haben wir es einfach gestattet.“

mohren-oberstdorf-blog-mrz-03.JPG

Die Resonanz darauf ist seit Jahren extrem positiv: „So was haben viele noch nie erlebt, höre ich immer wieder.“ Und damit nicht genug: Wer sein Frühstücksei, das Wurst- oder Käsebrot und das frische Obst und Gemüse gerne auf eine Wanderung mitnehmen möchte, den versorgt das Hotelteam zusätzlich mit Rucksack, Wanderstöcken, Regencape und Picknickdecke.
Ungewöhnlicher Service in einem Haus mit vier Sternen – Mohr hin oder her.

Winterzauber

30. Dezember 2021

Wenn eine dicke Schneedecke die Allgäuer Bilderbuchlandschaft in Schwarz-Weiß verwandelt, dann ist sie da: die romantischste Zeit des Jahres. Zeit zu zweit. Zeit mit der Familie. Zeit mit den Lieblingsmenschen. Unser Autor Andreas Kern hat vier romantische Hide-aways der AllgäuTopHotels gesucht und gefunden – und wollte gar nicht mehr nach Hause.

weiterlesen...

Ruhe kehrt ein.

25. November 2021

Ruhe ist Glück, wenn sie ein Ausruhen ist. Nur dann kann daraus tiefe Erholung entstehen. Ob Mensch, Tier oder Natur: November ist die Zeit, sich zurückzuziehen, runterzukommen und absolut zu entspannen. Das geht auf verschiedenen Wegen und Ebenen. Andi Kern und Silke Lorenz haben ihre Ruhe in vier AllgäuTopHotels gesucht und gefunden – und sind...

weiterlesen...

Nichts ist erholsamer als eine gute Nacht. Das wissen auch die Hoteliers der Allgäu TopHotels. Auf einer Tour durch die schönsten "Gade" (Allgäuerisch für Schlafstätte) hat Autorin Stefanie Böck traumhafte Zimmer entdeckt: mit handgemachten Betten, duftenden Details und einer Wand, die Gute-Nacht-Geschichten erzählt.

weiterlesen...

Workation

01. September 2021

Workation heißt, dass Arbeit und Urlaub verschmelzen. Noch nie gehört? Wir im Allgäu schon! Freiberufler und Start-Up-Unternehmer praktizieren diese Arbeitsform schon lange, oft und gerne. Darüber hinaus allerdings schwindet der Bekanntheitsgrad. „Workation“ ist „Working“ und „Vacation“, also die Kombi aus Arbeiten und Urlaub. Flexible Arbeitgeb...

weiterlesen...

Themenübersicht
WIR FREUEN UNS AUF DEINE NACHRICHT
Du hast Fragen zu einem bestimmten Hotel oder möchtest eine individuelle Beratung?
NEWSLETTER ABONNIEREN
Du wünscht dir aktuelle Informationen zu den besten Wellness-, Gesundheits- und Familien Angeboten?
VERNETZT BLEIBEN
Im Social Web zeigen wir dir regelmäßig unsere besten Angebote und Hintergrundinfos zu Events, Kultur und anderen Highlights im Allgäu.
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Allgäu Top Hotels auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Facebook Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Insert Gutscheintool
Verwendungszweck:

Gutscheinmodul der Firma Incert. Wird benötigt um die Gutscheinabwicklung auf der Webseite zu realisieren.
Verwendete Technologie: Cookies
Anbieter: Incert eTourismus GmbH & Co KG (Österreich)

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy