Verschmelzung von Fotografie und Malerei - Kunst im König Ludwig

Die Spannung steigt! Ab Weihnachten begeistert das umgebaute König Ludwig Wellness & Spa Resort die Gäste mit einem von den Highlights - dem "schwebenden Dach".

Seit Oktober wird im König Ludwig groß umgebaut und ab Weihnachten werden Gäste in der neuen Lobby und Rezeption begrüßt. Auch die Vorfahrt hätte Ludwig II. selbst begeistert. Neben einem großen Naturstein-Ensemble nimmt ein „schwebendes Dach“ den Gast wettersicher auf, bevor der Blick nach oben wandert – zum einmaligen, 12 Meter langen Decken-Fotogemälde, das auch innen die neue Lobby überspannt. Eine Kombination aus Malkunst und Foto-Art von Robert Wilhelm und Simon Toplak. Die in Füssen lebenden Künstler haben sich den weniger bekannten Sphären der Gedankenwelt König Ludwigs II. gewidmet und spiegeln dies in diesem Unikat wider.

Zur Gestaltung der Decke im Eingangs- und Empfangsbereich war es Hotelier Florian Lingenfelder wichtig, Künstler aus der Region zu engagieren. Gemeinsam mit dem Fotografen Simon Toplak und dem Kunstmaler Robert Wilhelm wurde ein überaus spannendes Konzept verwirklicht. Um dem Betrachter nicht ausschließlich, aber doch weniger bekannte Motive zu eröffnen, wurden Details verarbeitet, die üblicherweise nicht sofort Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Als Leitbild diente eine Fotocollage des als „bayerischen Dalis“ bezeichneten Künstlers Rupert Stöckl. Dieses Kunstwerk entstand 1965 und kann ebenso im Hotel König Ludwig besichtigt werden.

Die Entstehung des Deckengemäldes begann bei offiziellen Schlossführungen , bei denen sich Toplak und Wilhelm unter die Schlossbesucher gemischt haben, um ein Gefühl zu bekommen, welche Details des prunkvollen Interieurs wahrscheinlich die nachhaltigsten Eindrücke bei Kunstbegeisterten hinterlassen würden. Anschließend besuchten die beiden die Schlösser mit einer Sondergenehmigung um hochwertige Aufnahmen der ausgewählten Motive zu machen, die später als Basis für die Fotografie und Malerei verbindende Collage dienten. Die ausgewählten Szenen wurden im Füssener Atelier malerisch auf Leinwand übertragen, wobei Pinselstrich und Struktur der Leinwand ganz bewusst herausgearbeitet wurden.

Danach wurde die so bearbeitete Leinwand von Simon Toplak in 128 Einzelaufnahmen abfotografiert und ein hochauflösendes Gesamtbild erstellt. Über die auf diese Weise angefertigten Aufnahmen wurden nun die Fotos mit Hilfe digitaler Technik gelegt. Danach wurden Teilbereiche wieder entfernt, sodass die darunterliegende Schicht der Malerei stellenweise erneut sichtbar wurde. „Man könnte sagen, wir arbeiten durch eine Fotografie von der Malerei in die Malerei!“ so Toplak und Wilhelm. Die Intention der beiden, ist die Verschmelzung von Fotografie und Malerei zu einem harmonischen Gesamtbild, das den Betrachter in seinen Bann zu ziehen vermag.

So zeigt sich, wie man im König Ludwig mit dem Namenspatron umgeht: Achtungsvoll, aber nie kitschig, elegant, aber nie plüschig, modern und ästhetisch, aber nie effekthascherisch.

Mehr Infos unter: Das König Ludwig Wellness & SPA Resort Allgäu****S

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst ein, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür. – Bald ist es wieder soweit! Wir freuen uns auf Plätzchen Lebkuchen, den Duft von Glühwein und Punsch der in der Luft liegt. Wir geben Ihnen einige Tipps, die Ihre Adventszeit noch schöner werden lässt. Das passende Geschenk fi...

weiterlesen...

Als das 4 Sterne-AllgäuHotel Tanneck im Dorf Fischen nahe Oberstdorf im Jahr 2009 die erste originale Allgäuer Milchwell® kreierte, begann die Erfolgsgeschichte des mu(h)tigen Konzepts, dem sich das Haus in regelmäßigen Umbauten auch mehr und mehr optisch anpasst. Endlich ein regional authentisches und dabei bodenständiges Wellness-Angebot rund ...

weiterlesen...

Goldener Herbst in Oberjoch

07. Oktober 2019

Die tiefstehende Sonne strahlt bei blauem Himmel über die malerischen Berghänge und schroffen Felsen der Allgäuer Alpen. Die Gräser der sattgrünen Almwiesen und die farbenprächtigen Blätterkleider der Bäume wehen im Wind sanft hin und her – so schön ist Oberjoch im Herbst!

weiterlesen...

Eintauchen, abtauchen, auftauchen … bei Familie Frank am Alpenrand: Wer seine innere Balance wiederfinden möchte, dem hilft ein Verwöhn-Ausflug in die entspannende Wellnesswelt.

weiterlesen...