Funkenfeuer im Allgäu

Wie im Allgäu der Winter ausgetrieben wird

Jedes Jahr werden am ersten Sonntag nach dem Aschermittwoch die Funkenfeuer entzündet. Dieser alte alemannische Brauch soll den Winter austreiben und ist nicht nur im Allgäu, sondern auch in Vorarlberg, der Schweiz in Liechtenstein verbreitet.

Am Samstag vor dem Funken wird im Dorf altes Holz gesammelt, das auf dem Funken verbrannt wird. Der Kern des Funkens bildet die sogenannte Funkentanne, die bis auf den Wipfel entastet Baum, auf dessen Spitze die Funkenhexe angebracht wird. Diese Hexenpuppe besteht aus Stroh und wird mit einer Schwarzpulverladung gefüllt. Das explodieren dieser Ladung soll Glück bringen.

Sobald der Funken aufgebaut ist, übernimmt die Funkenwache ihren Schutz. Sie soll ein vorzeitiges Entzünden des Funkens durch Bewohner andere Dörfer verhindern. Diese „Spiel“ ist vielerorts immer noch mit dem Brauch verbunden und immer wieder wird erfolgreich ein Funken frühzeitig angezündet.

Am Funkensonntag wird der Funken dann feierlich nach Einbruch der Dunkelheit entzündet. Es soll Unglück bringen, wenn der Funken vor der Explosion der Hexenpuppe umkippt. Auch einige alte Bauernregeln richten sich nach dem Funkenfeuer. So sollen lange Eiszapfen am Funkensonntag einen langen Flachs versprechen. Für die Gegenwart interessanter ist die Bauernregel, dass es viele Kirschen gibt, wenn man am Funkensonntag viele Sterne sieht. Nach dem diesjährigen Funkensonntag mit nur wenigen Wolken sollte 2017 ein ausgezeichnetes Kirschenjahr werden.

Das obige Bild zeigt das Funkenfeuer in Oy-Mittelberg.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Funken und ihren Besuch im Vitalhotel Die Mittelburg.

Verbringen Sie in Ihrer Mittelburg erholsame, aktive und abwechslungsreiche Sommer- und Winterurlaube mitten im Allgäu zwischen Gipfeln, saftigen Wiesen und Seen. Wir als Familie Mayr, lieben die Natur und wollen auch bei uns in der Mittelburg ständig das Thema Nachhaltigkeit verbessern, denn es spielt eine immer wichtigere Rolle. Wir sind davon...

weiterlesen...

Wie im Allgäu der Winter ausgetrieben wird und warum 2020 ein gutes Kirschen Jahr wird.

weiterlesen...

Schlecht geschlafen – der Rücken zwickt – und ein paar Pfunde weniger wären auch angesagt…? Wer auf der Suche ist nach einem fundierten Ansatz für mehr Gesundheit und Lebenskraft, der ist im 4-Sterne-Biohotel Eggensberger in Hopfen am See in den besten Händen: Ein 12köpfiges Therapeuten-Team begleitet den Gast von der gründlichen Eingangs-Analys...

weiterlesen...

Themenübersicht
WIR FREUEN UNS AUF DEINE NACHRICHT
Du hast Fragen zu einem bestimmten Hotel oder möchtest eine individuelle Beratung?
NEWSLETTER ABONNIEREN
Du wünscht dir aktuelle Informationen zu den besten Wellness-, Gesundheits- und Familien Angeboten?
VERNETZT BLEIBEN
Im Social Web zeigen wir dir regelmäßig unsere besten Angebote und Hintergrundinfos zu Events, Kultur und anderen Highlights im Allgäu.
  • F logo RGB-Blue 58
  • Yt icon rgb
  • Instagram