Des Königs neue Kleider

Wieder einmal hat das König Ludwig etwas Neues! Mit der Neugestaltung des Frühstücksbuffets und der angebauten Restaurantstube sowie dem neuen Ruhehaus wurde wieder einmal Baugeschichte im Wellness & SPA Resort geschrieben. Dies soll nicht überheblich klingen, sondern die Tatsache widerspiegeln, dass erneut mit kreativen Designideen, Mut und handwerklicher Raffinesse Räume geschaffen wurden, die ihresgleichen suchen.

So beginnt nun der Tag im König Ludwig mit einem neuen erlesenen, vielfältigen Frühstücksbuffet mit regionalen Spezialitäten. „Do it yourself“ – so lautet die Devise bei den frisch gepressten Säften. Sellerie, Karotte, Apfel und jegliche weiter Gemüse- und Obstsorten können von den Gästen selbst gepresst werden. Natürlich darf dabei der klassische, frisch gepresste Orangensaft nicht fehlen. Weiter geht’s an der wunderbaren Berkel-Schneidemaschine, an der jeder Gast seinen Frühstücksschinken nach Belieben dick oder hauchdünn schneiden kann. Mit Handantrieb und lackiert in sattem Schwarzton, fungiert der Klassiker unter den Aufschnittmaschinen als wahrer Hingucker am Buffet. Eierspeisen werden selbstverständlich aus der Frühstückskarte ausgewählt und à la minute zubereitet.

Eine Vielzahl an Marmeladen, Brotaufstrichen, Müslis, Körner, Saaten sowie Wurst, Käse, Lachs, Brotsorten und Brötchen komplettieren das Angebot. Die Liste der wunderbaren Frühstücksmöglichkeiten mit vielen regionalen Produkten ließe sich unendlich fortführen. Auch die Frühstückszeiten wurden bis 11 Uhr ausgedehnt – somit bleibt noch mehr Zeit zum Schlemmen. Aber auch Frühaufsteher kommen in einen neuen Genuss. Mit einem kleinen aber feinen „Early Bird“-Frühstücksangebot, können diese in der Teestube im Ludwig SPA bereits morgens vor dem ersten Schwimmen, Croissants und Kaffeespezialitäten genießen.

Nach dem ausgedehnten Frühstück genießen Gäste die Allgäuer Landschaft oder, je nach Wetter, gerne auch bereits vormittags den 4500qm großen Wellnessbereich. Das ist der wahre Luxus einen Wellnessurlaubes – Zeit. Nicht auf die Uhr schauen, sich bereits Vormittag in ein Buch vertiefen, bewusst nichts tun und in den Tag hineinleben. Dies ist für viele Gäste der Kontrast zum sonstigen arbeitsreichen und stressigen Alltag. Für das „Seele-baumeln-lassen“ hat das König Ludwig bereits letzten Sommer die Weichen gestellt und ein neues, zweigeschossiges Ruhehaus mit Panoramagalerie am See geschaffen. Fertiggestellt wurde das sich perfekt in die Wellnesslandschaft einfügende Haus im November. Auf zwei Ebenen können Gäste ganz bequem in Chaiselongues ihre Auszeit verbringen. Dabei erhellen 120000 durch sanftes Licht angestrahlte Kristalle den Raum ohne dabei zu blenden. An unterschiedlich langen Ketten aufgereiht, verleihen die Kristalle dem sonst puristischen Raum wunderbaren Glanz und Wärme.

Spätestens am Abend treffen sich alle Gäste, egal ob sie den Tag entspannt im Ludwig SPA verbracht oder das Allgäu entdeckt haben, beim 5-Gänge-Wahlmenü wieder. Ebenso wichtig wie die hervorragende Küchenleistung mit perfekt ins Detail inszenierten Menügängen, ist das Ambiente beim Abendessen.

Im König Ludwig werden mehrere Register gezogen und somit verschiedene - nicht nur kulinarische -Geschmäcker bedient. Zum einen lässt sich in der gemütlichen Ludwigsstube mit offenem Feuer oder in der bayrisch-traditionellen Bauernstube genussreich speisen. Zum anderen bietet die Vinotheksstube und die neu hinzugebaute Königsstube einen modernen Stil, der sich harmonisch ins das große Ganze einfügt. Die in hellem Fichtenholz und mit Kassettenvertäfelung im Dezember 2017 gestaltete Stube wird durch gekonnt platzierte, schwarze Lampen erhellt. Der geschickte Kontrast zwischen edlem Holz und modernem Lampendesign schafft eine tolle, stylische Wohlfühlatmosphäre, in der Abend für Abend jeder einzelne Gang auf der Zunge zergeht.

Das hätte auch dem König gefallen…

Mehr Infos unter:

Das König Ludwig Wellness & SPA Resort Allgäu****S
Kreuzweg 15
87645 Schwangau
info@koenig-ludwig-hotel.de
www.koenig-ludwig-hotel.de

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst ein, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür. – Bald ist es wieder soweit! Wir freuen uns auf Plätzchen Lebkuchen, den Duft von Glühwein und Punsch der in der Luft liegt. Wir geben Ihnen einige Tipps, die Ihre Adventszeit noch schöner werden lässt. Das passende Geschenk fi...

weiterlesen...

Als das 4 Sterne-AllgäuHotel Tanneck im Dorf Fischen nahe Oberstdorf im Jahr 2009 die erste originale Allgäuer Milchwell® kreierte, begann die Erfolgsgeschichte des mu(h)tigen Konzepts, dem sich das Haus in regelmäßigen Umbauten auch mehr und mehr optisch anpasst. Endlich ein regional authentisches und dabei bodenständiges Wellness-Angebot rund ...

weiterlesen...

Goldener Herbst in Oberjoch

07. Oktober 2019

Die tiefstehende Sonne strahlt bei blauem Himmel über die malerischen Berghänge und schroffen Felsen der Allgäuer Alpen. Die Gräser der sattgrünen Almwiesen und die farbenprächtigen Blätterkleider der Bäume wehen im Wind sanft hin und her – so schön ist Oberjoch im Herbst!

weiterlesen...

Eintauchen, abtauchen, auftauchen … bei Familie Frank am Alpenrand: Wer seine innere Balance wiederfinden möchte, dem hilft ein Verwöhn-Ausflug in die entspannende Wellnesswelt.

weiterlesen...