Basische Ernährung

Und was passiert? Wir stopfen uns doch wieder mit Keksen und Lebkuchen voll und das Schlimmste: Wir haben dabei ein schlechtes Gewissen … Daraufhin starten wir mit vielen neuen Vorsätzen in das neue Jahr. Wir nehmen uns vor, besser auf unseren Körper zu achten, mehr Sport zu treiben und auch mal eine Pause einzulegen. Leider verschwinden die guten Vorsätze ganz schnell im Alltag.

Dann erwacht im Frühling die Natur in vielen neuen Farben. Oftmals starten wir mit einem alljährlichen Frühjahrsputz, in dem man das Heim wieder auf Vordermann bringt, gründlich ausmistet und sich von vielen unnötigen Dingen trennt.

Auch ein sehr starkes Bedürfnis ist es im Frühjahr, unseren Körper zu reinigen, Ballast abzuwerfen und uns von Altlasten zu befreien.

Was ist nun mit unseren guten Vorsetzen, die wir uns für das neue Jahr vorgenommen haben?

Versucht es doch mal mit einer basenfasten Kur nach der Wacker Methode die in vielen Hotels wie im Westallgäu im Naturlandhaus Krone In Maierhöfen angeboten wird. Basenfasten – das ist Fasten mit Obst und Gemüse – eine besonders milde und alltagstaugliche Fastenform. Als Alternative zum Heilfasten hat sich das basenfasten nach der Wacker Methode einen richtig guten Namen gemacht.

Im Naturlandhaus Krone in Maierhöfen können Sie einen Erholungsurlaub mit gesunder Kost vereinen. Im Urlaub gesund abnehmen und genießen mit basenfasten. Während der basenfasten Zeit können Sie entgiften, entschlacken und dabei bis zu 4 kg abnehmen! Eine Woche ist die ideal Zeit.
Sie erhalten viele wichtige Informationen für eine basenreiche Ernährung nach der Kur. Dies kann ein Einstieg in eine grundlegende Änderung der Essgewohnheiten sein, die Ihrer Gesundheit länger als nur für eine Fastenwoche zu Gute kommt. Gleichzeit haben Sie die Möglichkeit Körper, Geist & Seele wieder in Einklang zu bringen, wieder zur inneren Balance zu gelangen, in der Natur zur Ruhe kommen, Energie tanken und den Stress im Alltag besser zu bewältigen.

Was ist basische Ernährung?

Basenfasten ist der freiwillige Verzicht auf alle Säure bildenden Lebensmittel für einen bestimmten Zeitraum. Dies entlastet den gesamten Organismus, insbesondere den Stoffwechsel und die Verdauung. Für viele Menschen ist dies sehr schnell spürbar und sogar sichtbar. Die Haut wird frischer und strahlender, Schmerzen und kleine Wehwehchen verschwinden – Wohlbefinden stellt sich wieder ein. Wie einfach das geht und wie genussreich das sein kann - erleben Sie es selbst.

Was darf während dieser Zeit auf den Tisch?

Während der basenfasten Kur darf alles auf den Tisch, was der der Körper basisch verstoffwechseln kann. Das heißt, Sie ernähren sich über den Zeitraum der Kur ausschließlich von Obst, Gemüse, Salaten, frischen Kräutern, Keimlingen, Samen und Nüssen. Auch alle kalt gepressten Öle dürfen beim basenfasten auf den Speiseplan. Und natürlich jede Menge stilles Wasser und unverdünnte einheimische Kräutertees.

Hier ein Beispiel was Sie an einem Tag zum Essen erhalten:

Frühstück:
Basisches Müsli oder einen Obstteller, frisch gepresste Säfte

Mittagessen:
Rohkostsalat mit Kräutern oder Sprossen,
danach ein Gemüsegericht

Abendessen: Gemüsesuppe und danach ein Gemüsegericht

2,5 – 3 Liter Flüssigkeit in Form von Quellwasser, Stilles, mineralarmes Wasser, Ingwerwasser und hoch verdünnte Kräutertees.

GUT ZU WISSEN:

Die basenfasten Partner-Awards 2016

Seit zwei Jahren wird erfolgreich das basenfasten nach der Wacker Methode in den Hotels angeboten.

Im Rahmen des Jahres-Meetings wurde dieses Jahr erstmalig die basenfasten Partner-Awards für das beste basenfasten Hotel 2016 verliehen.

Der Award "Bestes basenfasten Hotel 2016" in der Kategorie Anzahl basenfasten Kuren geht an das Natur-Landhaus Krone in Maierhöfen im Allgäu.

von links nach rechts
links: Frau Wacker Sabine / Mitte: Sandra Übelhör / Rechts: Wacker Metteo

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst ein, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür. – Bald ist es wieder soweit! Wir freuen uns auf Plätzchen Lebkuchen, den Duft von Glühwein und Punsch der in der Luft liegt. Wir geben Ihnen einige Tipps, die Ihre Adventszeit noch schöner werden lässt. Das passende Geschenk fi...

weiterlesen...

Als das 4 Sterne-AllgäuHotel Tanneck im Dorf Fischen nahe Oberstdorf im Jahr 2009 die erste originale Allgäuer Milchwell® kreierte, begann die Erfolgsgeschichte des mu(h)tigen Konzepts, dem sich das Haus in regelmäßigen Umbauten auch mehr und mehr optisch anpasst. Endlich ein regional authentisches und dabei bodenständiges Wellness-Angebot rund ...

weiterlesen...

Goldener Herbst in Oberjoch

07. Oktober 2019

Die tiefstehende Sonne strahlt bei blauem Himmel über die malerischen Berghänge und schroffen Felsen der Allgäuer Alpen. Die Gräser der sattgrünen Almwiesen und die farbenprächtigen Blätterkleider der Bäume wehen im Wind sanft hin und her – so schön ist Oberjoch im Herbst!

weiterlesen...

Eintauchen, abtauchen, auftauchen … bei Familie Frank am Alpenrand: Wer seine innere Balance wiederfinden möchte, dem hilft ein Verwöhn-Ausflug in die entspannende Wellnesswelt.

weiterlesen...