Allgäuer Alpenchic trifft auf pure Gemütlichkeit

Alles neu machte bei uns das neue Jahr! Ende des vergangenen Jahres wurde kräftig umgebaut und das Königshof Restaurant völlig auf den Kopf gestellt, sodass pünktlich zu Weihnachten das neue Restaurant eröffnen konnte. Jetzt erstrahlt der Königshof im neuen Design, aber mit der gewohnten Klasse!

Der Umbau

Während einer fast vierwöchigen Bauphase wurde das Restaurant einmal komplett entkernt und der Teppichboden entfernt. Jetzt glänzt hier ein toller Vollholzboden aus Eiche und sorgt für eineangenehme Raumatmosphäre. Und auch sonst wurden natürlich nur beste Materialen verarbeitet:
Herrliches Altholz an den Decken und Nagelfluggestein geben dem neuen Restaurant einen unverwechselbaren Charakter. Einzig die schöne Allgäustube durfte ihr wertvolles Holztäfer behalten.

Es gibt nun neue Tische aus Eiche und bequeme Sitzgelegenheiten. Bei der Farbgebung von Sitzpolstern und Dekostoffen wie Gardinen wurde auf eine perfekte Symbiose von gemütlichen Erdtönen und den herrlichen Altholzverbauten geachtet, die sich jetzt wunderschön ins frische Gesamtbild einfügen.

Die gesamte Restauranteinteilung wurde neu definiert und der Fokus auf ein ruhiges Ambiente gesetzt: Der Kamin mit dem Buffet in der Mitte des Restaurants ist verschwunden, dafür wurden gemütliche Nischen mit 2er Tischen eingerichtet. Das Buffet ist an eine Seite des Raums gewichen und der gewonnene Platz sorgt für eine übersichtliche Präsentation der leckeren und hochwertigen Speisen. Das Frühstücksangebot wurde auch erweitern und ab sofort finden die Gäste viele vegane Aufstriche, hausgemachte Dips und ein breitgefächertes Angebot von erlesenen Teesorten auf dem großzügigen Frühstücksbuffet. Mit neuen Kühlelementen am Buffet sorgt man nicht nur für denvextra Frischekick, sondern erfüllen auch hohe Hygienestandards für die Gäste.

Neu ist auch die Vitalecke mit frischen Produkten aus der Region für einen perfekten Start in den Tag:
Hier können sich die Gäste zum Beispiel aus verschiedenen leckeren Komponenten wie Nüssen und Früchten ihr Lieblings-Müsli zusammenstellen. Auch die Milch-Bar ist neu: Hier gibt es gute Landmilch, Mandel- und laktosefreie Milch.

Zusätzlich wurde das Getränkesortiment erweitert. Getreu dem Motto „So einzigartig wie das Allgäu“ gibt es jetzt Zötler, die älteste Familienbrauerei der Welt, im Produktsortiment.

Den letzten Feinschliff des Restaurantumbaus bildet ein neues Lichtkonzept, das dieses in all seiner neuen Pracht erstrahlen lässt. Doch Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte, deshalb Vorhang auf für das neue Restaurant:

Als das 4 Sterne-AllgäuHotel Tanneck im Dorf Fischen nahe Oberstdorf im Jahr 2009 die erste originale Allgäuer Milchwell® kreierte, begann die Erfolgsgeschichte des mu(h)tigen Konzepts, dem sich das Haus in regelmäßigen Umbauten auch mehr und mehr optisch anpasst. Endlich ein regional authentisches und dabei bodenständiges Wellness-Angebot rund ...

weiterlesen...

Goldener Herbst in Oberjoch

07. Oktober 2019

Die tiefstehende Sonne strahlt bei blauem Himmel über die malerischen Berghänge und schroffen Felsen der Allgäuer Alpen. Die Gräser der sattgrünen Almwiesen und die farbenprächtigen Blätterkleider der Bäume wehen im Wind sanft hin und her – so schön ist Oberjoch im Herbst!

weiterlesen...

Eintauchen, abtauchen, auftauchen … bei Familie Frank am Alpenrand: Wer seine innere Balance wiederfinden möchte, dem hilft ein Verwöhn-Ausflug in die entspannende Wellnesswelt.

weiterlesen...

Sieben… auf einen Streich! Das Jahr 2019 wird ein sehr bedeutend in der Geschichte des Hauses, denn die Urlaubswelt des Resorts wird nicht nur um ein, sondern gleich um "sieben Highlights reicher!

weiterlesen...