Hotel Oberstdorf Außenansicht Sommer
© Hotel Oberstdorf

Hotel Oberstdorf - Jubiläum

20 Jahre Hotel Oberstdorf

Vom Schandfleck zum 1. Feelgood-Hotel im Allgäu, vom 5-Mann-Betrieb zu einem der größten touristischen Arbeitgeber der Region – das ist die Geschichte des 4-Sterne superior Hotel Oberstdorf. Eine Geschichte durch Innovationen und Fortschritt geprägt. Der Begriff „Stillstand“ scheint im Wortschatz der Familie Reisigl nicht zu existieren.

Insgesamt wurden 17 Mio. Euro in Qualität investiert

Das Hotel Oberstdorf hat sich in den letzten 20 Jahren komplett gewandelt. Eine Gruppe Oberstdorfer Unternehmer rund um Geschäftsführer Sebastian Reisigl erwarb das Haus im Jahr 2002 und machte aus dem in die Jahre gekommenen Gasthaus im Premiumurlaubsort Oberstdorf im Allgäu innerhalb weniger Monate ein modernes Sporthotel.

Zwischen 2005 und 2007 wurde das Hotel Oberstdorf mit umfangreichen Investitionen auf 95 Zimmer erweitert und um eine einzigartige Alpen Wellnesswelt mit großem Sole-Pool, Tagungsräume und Alpen Restaurant ergänzt. 2012/2013 folgten dann die komplette Entkernung und Modernisierung des Altbaus. Im Rahmen einer 6 Mio. Euro Investition wurde der Lounge- und Kaminbereich sowie 28 Zimmer komplett neugestaltet. Es entstand ein lichtdurchfluteter Wintergarten, eine große Garten- und Parklandschaft angrenzend an die Pool-Anlage, ein Chalet-Haus sowie als Krönung ein 300 m² Naturbadesee. 2018 bekam der Wellnessbereich ein ganz neues Gesicht: Im Wellness-Wohnzimmer kuschelt man sich nun in großzügige Ohrensessel und weiche Decken und nimmt – gern auch in geselliger Runde – vor dem flackernden Feuer im offenen Kamin Platz. Wer der Wohnzimmer-Atmosphäre kontemplative Stille vorzieht, liegt im Panorama-Ruheraum richtig und vor allem im lichtdurchfluteten Raum der Stille. Schallgeschützt, damit der Gast lautlos und intensiv zur Ruhe kommen kann, ist er mit komfortablen Liegestätten und -inseln sowie einer nach Heu duftenden Wand und Meditationssteinen ausgestattet.

Hotel Oberstdorf Ruheraum
© Hotel Oberstdorf

Das erste Feelgood-Hotel im Allgäu

Bereits zehn Jahre ist es her, dass das Hotel Oberstdorf seine eigene Hotel-Kategorie erschaffen hat. Im Rahmen eines mehrere Monate dauernden Prozesses wurde in vielen Workshops gemeinsam mit den Mitarbeitern formuliert, was das Haus so besonders macht. „Obwohl wir ein einzigartiges Wellnessangebot haben und hervorragende Services für Tagungen anbieten, war uns klar, dass wir kein beliebiges Wellness-, Tagungs- oder Familienhotel sein wollen. Wir sind ein Feelgood-Hotel – denn wir bieten „Feelgood“ für alle Sinne. Feelgood bezieht sich auf die Menschen im Hotel - unsere Mitarbeiter und Gäste sind lebensfroh, offen und aktiv. Feelgood sind auch unsere Räume und Materialien - sie sind ein Genuss für alle Sinne und werden immer wieder neu und überraschend interpretiert und inszeniert“ erläutert Geschäftsführer Sebastian Reisigl. Dieser Prozess dauert bis heute an, denn jede Veränderung, jede Weiterentwicklung wird vor der Umsetzung auf „Feelgood-Tauglichkeit“ geprüft.

Hotel Oberstdorf Naturteich Familie
© Hotel Oberstdorf

Design macht die Allgäuer Natur und Geschichte fühlbar

Die Kombination aus traditionellen Allgäuer Komponenten und modernen Design-Elementen ist außergewöhnlich und unkonventionell. Jeder Raum erzählt eine Geschichte und so verwundert es nicht, dass eine Führung durch das Feelgood-Hotel über eine Stunde dauert. Die Augen von Hoteldirektorin Magdalena Sturm leuchten, wenn sie in den Allgäu Feeling Zimmern das Design der originellen „Müsbollablaache“ über den Betten erklärt - einen hölzernen Baldachin, so wie er früher die Betten alter Allgäuer Bauernhäuser vor herunterfallenden Deckenputz schützte, verursacht durch die im Gebälk krabbelnden Nager. „Auf diese Idee sind wir nach einem Besuch im Oberstdorfer Heimatmuseum gekommen,“ erklärt sie. „Wir wollten Allgäuer Tradition und Geschichte erlebbar und fühlbar machen.

Hotel Oberstdorf Zimmer Paar
© Hotel Oberstdorf

Sogar unser Teppichboden ist alles andere als alltäglich: bei uns schreiten Sie über einen Wald- und Wiesenboden.“ Das Muster des Teppichbodens im Hotel Oberstdorf schmücken Zweige, Blätter, Blumen und Pilze. Die Führung geht weiter zum Dorfplatz, dem großzügigen Außenbereich mit großer Sonnenterrasse auf der Südseite des Hotels. Hier entspringt aus einem riesigen Quellstein aus Allgäuer Nagelfluh-Gestein Wasser aus der eigenen Quelle, das in den Dorfbrunnen mündet. Rund um die Terrasse wachsen heimische Kräuter und Sträucher wie Stachelbeere, Himbeere und Johannisbeere. „Unseren Garten soll man riechen, fühlen und schmecken“ sagt Genussmanager Steffen Peres „wir wollten keine Ziersträucher und Zuchtblumen anpflanzen. Die Früchte und Kräuter verarbeiten wir in unserer Hotelküche und auch an der Bar. Der Renner bei unseren Gästen sind die Drinks „Maiglöckchen“ und „Thymianwiese“ mit frischem Salbei oder Thymian aus unserem Garten.

Hotel Oberstdorf Restaurant
© Hotel Oberstdorf

Feelgood auch für Mitarbeiter

Es vergeht kein Tag, an dem man im Hotel Oberstdorf nicht darüber nachdenkt, wie man die Gäste noch mehr verzaubern, noch mehr begeistern kann. Und genauso gibt es keinen Tag, an dem den Mitarbeitern nicht mit offenen Augen und Ohren gegenübertreten wird, um die Zeit, die das Team gemeinsam mit den Gästen verbringt, zur schönsten Zeit ihrer beruflichen Reise zu machen. „Denn uns ist bewusst, dass Mitarbeiter die wichtigsten Menschen im Unternehmen sind: sie sorgen für das Wohl der Gäste, sie halten den Motor am Laufen, kurzum sie prägen die Marke.“, sagt Magdalena Sturm. „Die Bedürfnisse der Mitarbeiter zu kennen und sich auf diese einzustellen ist eine der größten Herausforderungen von Dienstleisterunternehmen in der heutigen Zeit. Dem stellen wir uns tagtäglich mit einer angenehmen Unternehmenskultur, modernen Arbeitszeitmodellen und zahlreichen Benefits.“

Hotel Oberstdorf Mitarbeiter
© Hotel Oberstdorf

Weiter schwärmt Sturm: „Mit Fug und Recht können wir behaupten, dass wir die besten Mitarbeiter haben, die man sich vorstellen kann. Wie eine große Familie war auch während der Pandemie jeder füreinander da, musste niemand um seinen Arbeitsplatz fürchten und wurde gemeinsam gefiebert, endlich wieder das zu tun zu dürfen, was wir am meisten lieben: Gastgeber sein! Und das mit dem Siegel „Bester Arbeitgeber 2019“ und ganz aktuell wieder mit dem Qualitätssiegel „Exzellente Ausbildung in der Hotellerie“ offiziell bestätigt zu bekommen, zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Hotel Oberstdorf Mitarbeiter Bar
© Hotel Oberstdorf

Tag der offenen Tür

Alle, die gerne einen Blick hinter die Kulissen werfen möchten, laden wir am 26. Juni 2022 herzlich zum Tag der offenen Tür ein. Von 12 bis 17 Uhr steht das Hotel Oberstdorf-Team bei Live-Musik, Leckereien vom Grill, hausgemachten Limonaden & Rührtails für alle Fragen zur Verfügung. Alle öffentlichen Räume können gerne besichtigt werden. Kleine Gäste dürfen sich auf eine Hüpfburg und Spiele freuen.

Bitte nutzen Sie die Buslinie 1, da Parkplätze nur begrenzt verfügbar sind.

Hotel Oberstdorf
Reute 20
87561 Oberstdorf
info@hotel-oberstdorf.de
Tel: +49 8322 940 770
www.hotel-oberstdorf.de

Legen Sie die Uhr ab …

29. August 2022

… hören Sie auf Ihre innere Uhr und finden Sie Ihren persönlichen Rhythmus wieder. Mit diesen Worten empfängt das SPA des Hideaway Oswalda Hus seine Gäste. Das ist an diesem besonderen Ort der Ruhe und Entspannung ein Leichtes. Bis 06. November 2022 hält das Oswalda Hus offen. Wer in dem Boutiquehotel im Kleinwalsertal eine Herbst-Auszeit genieß...

weiterlesen...

Im Oberjoch - Familux Resort in Bad Hindelang (Allgäu) sind Hotelgäste auf fast 1.200 Höhenmetern dem Himmel nah. Der Sieg bei der Fernseh-Doku „Mein himmlisches Hotel“ im Jahre 2016 untermauerte dieses Bild auf beindruckende Weise und löste seinerzeit im mit fünf Kinderhotel-Smileys dekorierten 4-Sterne-Superior-Hotel der Inhaber-Familie Mayer ...

weiterlesen...

Ein Jubiläum der Gastlichkeit und des puren Genusses auf 1 200 Metern. Ein schöner Anlass, den wir mit unseren Gästen feiern. Es warten Verwöhnabende mit Galadinner der Extraklasse oder ein exklusives Menü zu “10 Jahre, 10 Gänge & Weine”. Beim Weinsommer bieten unsere Hauswinzer edle Tropfen zum Probieren an. Eine Jubiläums Küchenparty, Barbecue...

weiterlesen...

Drei Werte, die das Bergkristall ausmachen: Leidenschaft, Herzblut und Zusammenhalt. Dieses besondere Gefühl, das Gäste und Mitarbeiter sofort spüren, wenn Sie im Allgäuer Resort ankommen. Es ist nicht nur die herrliche Panoramalage, es sind vor allem die Menschen, die jeden Tag mit Stolz und Lebensfreude hier zur Arbeit gehen und viele Augen zu...

weiterlesen...

Themenübersicht
WIR FREUEN UNS AUF IHRE NACHRICHT
Sie haben Fragen zu einem bestimmten Hotel oder möchten eine individuelle Beratung?
NEWSLETTER ABONNIEREN
Sie wünschen sich aktuelle Informationen zu den besten Wellness-, Gesundheits- und Familien Angeboten?
VERNETZT BLEIBEN
Im Social Web zeigen wir Ihnen regelmäßig unsere besten Angebote und Hintergrundinfos zu Events, Kultur und anderen Highlights im Allgäu.
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Allgäu Top Hotels auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Facebook Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Insert Gutscheintool
Verwendungszweck:

Gutscheinmodul der Firma Incert. Wird benötigt um die Gutscheinabwicklung auf der Webseite zu realisieren.
Verwendete Technologie: Cookies
Anbieter: Incert eTourismus GmbH & Co KG (Österreich)

Onlim Chatbot
Verwendungszweck:

Chatbot der Firma Onlim. Wird auf der Webseite verwendet, um eine Kommunikation zwischen dem Besucher und dem Webseitea-Abieter anzubieten
Verwendete Technologie: Cookies, Localstorage, Sessionstorage

Cookies - Keys und deren Funktionen:

  • cookietest: Dieses Session-Cookie wird beim Laden einmalig gesetzt und anschließend sofort wieder gelöscht. Dadurch kann das Widget feststellen, ob der Zugriff durch z.B. Browser-Einstellungen blockiert wurde.


    Im LocalStorage - Keys und deren Funktionen:
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-sender: Diese beinhaltet eine Referenz zum Nutzer in unserem System.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-auto-msg: Diese beinhaltet Information bezüglich der Begrüßungsnachricht (z.B. ob der Nutzer diese bereits gesehen oder geschlossen hat).
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-timestamp: Zeitpunkt des letzten Besuches des Nutzers.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-widgetInfo: Beinhaltet grundlegende Information zur Darstellung des Widgets, damit der Nutzer diese nicht bei jedem Besuch neu vom Server laden muss.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-sound: Der Nutzer hat die Möglichkeit, den Ton ein- und auszuschalten. Dies wird hier hinterlegt.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-question (ausschließlich bei speziellen Features):
Quelle: Wird nur gesetzt, falls in der URL der Webseite (in welche das Widget inkludiert wurde) ein Query-Parameter mit dem Namen/Key “onlimQuestion” gesetzt wurde.
Funktion: Fragen, welche in der URL mit diesem Query-Parameter gesetzt werden, werden z. B. beim Bot2Bot Handover automatisch in der Konversation und Chatbot gesendet. Damit diese Frage nicht mehrmals geschickt wird, z. B. durch Neuladen der Seite oder beim vor- und zurück navigieren in Browser-Verlauf, wird die Frage abgespeichert.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-tags (ausschließlich bei speziellen Features):
Quelle: Wird nur gesetzt, falls in der URL der Webseite (in welche das Widget inkludiert wurde) ein Query-Parameter mit dem Namen/Key “onlimTag” gesetzt wurde.
Funktion: Der Konversation werden die Tags automatisch zugeordnet. Diese Tags werden auch im Browser abgespeichert. Dadurch ist es z. B. möglich diese Tags auch noch einer Konversation zuzuordnen, selbst wenn der Nutzer vor dem Starten der Konversation noch andere Seiten der Webseite besucht.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-lang (ausschließlich bei der direkten Nutzung innerhalb der Onlim-Plattform):
Quelle: Wir nur für vom Test-Widget innerhalb unserer Plattform (app.onlim.com) gesetzt, wenn die Sprache der Konversation manuell im Header geändert wird.
Funktion: Durch das Speichern der Sprache wird es ermöglicht, dass das Test-Widget nach einem Reset wieder in der vorher gewählten Sprache angezeigt wird.

Dauer: Falls der Nutzer nach mehr als 1 (einem) Tagen die Seite wieder besucht, werden diese Information ignoriert, gelöscht und neu angelegt. Die Daten unter “widgetInfo” sind für die nächsten 5 (fünf) Minuten gültig, danach werden die Daten bei einem neuen Besuch der Seite erneut vom Server abgefragt.


Im SessionStorage - Keys und deren Funktionen:

  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-auto-open (ausschließlich bei speziellen Features):
Quelle: Wir nur gesetzt wenn ein Link-Button angeklickt wird, für welchen die Option “Chatwidget erneut öffnen” aktiviert wurde.
Funktion: Dadurch wird sichergestellt, dass das Widget auf der nächsten Seite erneut geöffnet wird.

Dauer: SessionStorage-Daten bleiben gespeichert, bis der Nutzer den Tab schließt.

Anbieter: Onlim GmbH, Michael-Gaismair-Strasse 13, 6410 Telfs, Österreich

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy