Hotel Sommer-Füssen-SocialBlog-September

Das Allgäu im Hotel erleben

Immer nah dran an der Allgäuer Natur
Autorinnen: Steffi Böck & Silke Lorenz Fotos: Steffi Böck & Silke Lorenz & Hotels

Allgäu – das heißt: Natur pur. Die lässt sich intensiv erleben. Nicht nur weit oben in den Bergen, sondern auch ganz nah im, am und rund um die AllgäuTopHotels. Von Wald-Meditation bis Schaukelspaß für Erwachsene: Unsere beiden Autorinnen Steffi Böck und Silke Lorenz haben in vier Häusern der ganzen Natur-Vielfalt nachgespürt.

MEDITATION IM HOTELNAHEN WALD

MATTLIHÜS - OBERJOCH

hotel-mattlihues-bad-hindelang-socialblog-september-natur-bild001

Die Kraft der Natur spürt man sofort: Inmitten saftiger Alpwiesen liegt das Mattlihüs oberhalb des Örtchens Oberjoch. Das nutzt Hotel-Chef Alexander Geißler für sein neuestes Angebot, einer Anleitung zur Wald-Meditation. Statt einer weiteren Erklärung fragt er mich: „Haben wir ein bisschen Zeit?“ und stapft los.

mattlihues-bad-hindelang-socialblog-september-natur-bild002

Nach einigen Minuten bergan gelangen wir in ein kleines Wäldchen. „Hier sucht sich jeder Gast einen Baum aus, legt die Hände auf den Stamm, schließt die Augen, atmet tief ein und aus, verbindet sich mit dem Baum und zentriert sich“, erklärt Alexander Geißler und macht es mir vor. Geomantie ist sein Zauberwort: mit der Landschaft in Kontakt kommen, sie spüren, die uns umgebenden Energien bewusst wahrnehmen.

mattlihues-bad-hindelang-socialblog-september-natur-bild003
mattlihues-bad-hindelang-socialblog-september-natur-bild004

„Danach stellen sich alle Gäste hierhin, das ist ein besonderer Energiepunkt“, sagt er. Ich postiere mich auf besagtem Platz. Die Augen sind zu, ich schwanke leicht, mein Atem wird immer ruhiger… Jeder empfindet anders, aber immer mit Tiefgang. „Eine Wasserader und eine Erdverwerfung treffen sich hier, die geomantische Linie sieht man auch an den beiden Bäumen dort, die sich gabeln“, zeigt Alexander Geißler nach oben.

mattlihues-bad-hindelang-socialblog-september-natur-bild005

Die Energie der Bäume durchwebt das ganze Mattlihüs. Im ersten Holz100 Bio Hotel in Deutschland sind die Betten zum Beispiel aus mondgeschlagenem Zirbenholz gefertigt. Das beruhigt und sorgt für einen gesunden Schlaf. Bergulme, Eiche und Fichte sind innen verbaut, Lärche im Außenbereich. Die Weißtanne strahlt Harmonie und Frieden übers Restaurant aus, das in dem hellen Holz gestaltet ist. Die Panorama-Fenster rahmen das Naturbild „Allgäu“.

mattlihues-bad-hindelang-socialblog-september-natur-bild006

Aus dem Garten hinterm Hotel kommen die Kräuter für die Bio-Gourmet-Küche oder auch für die selbst gemachten frischen Wellness-Packungen. Melita Geißler kümmert sich darum, dass alles wächst und gedeiht. Jeden Freitag nimmt sie ihre Gäste mit auf eine Kräuterführung. Dort lernen sie naturnah Heilpflanzen, Bergkräuter und Wiesenblumen kennen.

mattlihues-bad-hindelang-socialblog-september-natur-bild007

Ganz nah an der Natur: Wer am Mattlihüs draußen sitzt, genießt den Blick auf die Berge – direkt davor tanzen bunte Schmetterlinge auf duftendem Lavendel. Bezaubern!

Biohotel Mattlihüs
Familie Geißler
Iselerstraße 28
87541 Oberjoch
Tel.: +49 8324 980 289
info@mattlihues.de
www.mattlihues.de

FREIE SICHT AUF DIE BERGE

„SCHÜLE´S GESUNDHEITSRESORT & SPA – OBERSTDORF

schueles-oberstdorf-socialblog-september-natur-bild001

Die Vögel zwitschern, das Wasser plätschert vom Stein, es ist nahezu still. Vor einem eröffnet sich das atemberaubende Panorama der Oberstdorfer Berge, Wolken jagen über sie hinweg. Natur pur! Das Beste: Diese Aussicht lässt sich gemütlich vom Liegestuhl aus genießen, der im 12.000 Quadratmeter großen Park des „SCHÜLE´S Gesundheitsresort & Spa“ steht.

schueles-oberstdorf-socialblog-september-natur-bild002

Gleich neben der großen Wiese liegt der „Panorama-Quell“. Vom Steg des kleinen Bergsees kann man die Beine im erfrischenden Wasser baumeln lassen. „Unsere Gäste machen das gerne mal“, erzählt Linda Weber, zuständig fürs Marketing. Ist es eher herbstlich kühl, schwimmt man besser im warmen chlorfreien Wasser des Hallenbades – ebenfalls mit Traumblick auf die Berge.

schueles-oberstdorf-socialblog-september-natur-bild003
schueles-oberstdorf-socialblog-september-natur-bild004

Wir laufen durchs noch taufrische Gras. Linda Weber lacht: „Tau treten gehört zu unserem Angebot „Fit in den Tag“ immer mittwochs, auch der eigens angelegte Barfuß-Parcours im Garten wird dann genutzt.“ Wann immer es das Wetter zulässt, findet Yoga, Pilates oder das Achtsamkeitstraining draußen statt. Die gute frische Luft, die tolle Aussicht – das entspannt ungemein.

schueles-oberstdorf-socialblog-september-natur-bild005
schueles-oberstdorf-socialblog-september-natur-bild006

Weiter hinten zwischen den noch kleinen Obstbäumen steht seit Mitte Mai ein Bienenvolk mit rund 30.000 Bienen. Familie Schüle möchte damit ihren Beitrag gegen das aktuelle Sterben der fleißigen Insekten leisten. Die Bienen gehören einer friedliebenden Rasse an, weshalb die Gäste keine Stiche befürchten müssen. Auf dem Rückweg kommen wir am Kräutergarten vorbei. Küchenchef Andreas Sonntag zupft hier gerne heimische wie exotische Kräuter frisch ab und verfeinert damit so manche Speise.

schueles-oberstdorf-socialblog-september-natur-bild007

Die Allgäuer Natur kann man aber auch als Wellness-Anwendung erleben: Zum Beispiel wird man rundum in Heu von den Oberstdorfer Bergwiesen gebettet. Das wärmt schön und entspannt die Muskeln. Fürs Kaiserbad wird eine Kupferwanne mit Oberstdorfer Rohmilch gefüllt, was strapazierte Haut wunderbar pflegt. Danach setzt man sich auf den Südbalkon – zum Beispiel der Edelweiß-Suite – und genießt wieder den Blick über SCHÜLE´S Garten und die weite Fläche des Stillach-Tales bis hin zu den Felsgipfeln der Allgäuer Hochalpen.

SCHÜLE’S Gesundheitsresort & Spa ****S
Ludwigstraße 37 - 41a
87561 Oberstdorf
Tel.: +49 8322 - 70 10
info@schueles.com
www.schueles.com

DER WEG ZUR ENTSPANNUNG: HUIZELOH!

BERKRISTALL – MEIN RESORT IM ALLGÄU, OBERSTAUFEN

„Darf ich?“, frage ich Isabel Stadler. „Aber natürlich! Ist für Erwachsene…“, sagt die lächelnde Marketing-Mitarbeiterin des Resorts Bergkristall in Oberstaufen. Mit einem Hops sitze ich auf der Schaukel, die mit langen Ketten an zwei großen Bäumen im Hotelwald des Bergkristalls festgemacht ist. Eine von fünf Stationen auf dem neuen Huizeloh-Weg.

Bergkristall-Social-Blog-September2020

Huizeloh? „So heißt eine Stelle in unserem Hotelwald“, erklärt Iabel Stadler. „Der Kraftplatz der Familie Lingg. Seit Generationen wird in diesem Wald gespielt und entspannt.“ Hier kommen die Gäste jetzt auf einem kleinen Rundweg der Natur ganz unkompliziert und direkt vom Haus weg ein Stückchen näher.

Bergkristall-Social-Blog-September2020

Ich bin schon mittendrin: Licht – Schatten – Licht – Schatten – Licht. Ganz entspannt schaukle ich zwischen kühler Waldluft und wärmender Morgensonne hin und her. Herrlich… Was braucht man mehr? Ganz klar: Noch mehr so kleine Erlebnisse, die die Seele berühren.

Bergkristall-Social-Blog-September2020

Hier entlang: Auf dem friedlich knirschenden Kiesweg schlendere ich parallel zum fantastischen Bergpanorama vorbei an hölzernen Wellnessliegen, an einer Hängematte, an freundlichem Braunvieh, an urigen Holzstapeln und bizarr gewachsenen Stämmen und Sträuchern.

bergkristall-oberstaufen-wellness-04

„Wir bieten hier auch Meditationen an“, sagt Isabel Stadler. „Es ist erstaunlich, was man alles hört, wenn man innehält.“ Ich halte inne und stelle fest: Die Natur hält hier ein Schwätzchen. Kuhglocken, rauschende Blätter, summende Bienen. Da krabbelt ein grün schillernder Käfer übers Kies, da flattert ein ganzer Schwarm Schmetterlinge durch wilde Kräuterwiesen.

Bergkristall-Social-Blog-September2020

Dort stehen kleinen Schiefertafeln, die mit klangvollen Namen versehen sind. „Hier haben wir lauter duftende und blühende Pflanzen gesetzt.“ Ein Stückchen weiter hinten treffen wir auf Hansi. Der Hotel-Hirsch liegt entspannt vor den Panoramascheiben des Wellnesshotels. Hier endet der Huizelohweg.

Bergkristall-Social-Blog-September2020

Von hier aus starten ganz viele tolle Wanderwege für jedes Niveau, sagt Isabel Stadler. Dafür fehlt mir heute leider die Zeit. Aber für eine Sache reicht’s noch: Ich geh nochmal kurz schaukeln…

Hotel Bergkristall – Mein Resort im Allgäu
Willis 8
87534 Oberstaufen
Telefon 08386 911-0
wellness@bergkristall.de
www.bergkristall.de

NATUR ENTDECKEN – VIELSEITIG UND SPORTLICH

HOTEL SOMMER, WELLNESS & AKTIV, FÜSSEN

Einfach atemberaubend. Im Hotel Sommer in Füssen ist schon die Anreise ein echtes Naturerlebnis: Der türkisblaue Forggensee breitet sich vor der imposanten Alpenkette direkt vor dem Hotelgelände aus.

Hotel Sommer-Füssen-SocialBlog-September

Ringsum wiegen sich Gräser und Blüten am Ufer, es krabbelt und summt. Vögel segeln über die Wasseroberfläche. Die Luft ist klar und frisch. Einfach herrlich! „Sie müssen das im Herbst sehen. Da färbt sich alles bunt und es steigt mystisch der Nebel auf“, erzählt Hotelchef Wolfgang Sommer und deutet auf das Königsschloss, das von hier aus perfekt zu sehen ist.

Hotel Sommer-Füssen-SocialBlog-September
Hotel Sommer Schloss Neuschwanstein
© Hotel Sommer

Egal ob goldener Herbst oder glitzernde Winterwelt: Rund um das familiengeführte Haus präsentiert sich das Allgäu von seiner schönsten Seite. Dazu schafft das Wellness- und Aktivhotel optimale Genusserlebnisse: Direkt vor der Eingangstür, neben der mit dem goldenen Pedal ausgezeichneten Rad-Aktiv-Station, starten die schönsten und abwechslungsreichsten Radwege des Allgäus

Hotel Sommer-Füssen-SocialBlog-September

Wer das Vier-Sterne-Superior-Hotel am Forggensee wählt, bucht eine fast unerschöpfliche Auswahl an Möglichkeiten mit: „Urlauber können bei uns ihr Auto einfach stehen lassen - und trotzdem jeden Tag etwas Neues erleben“, sagt Wolfgang Sommer, dem Nachhaltigkeit in allen Bereichen sehr am Herzen liegt. Die idyllisch angelegten Uferwege, der Spazierweg nach Füssen und Wanderpfade aller Art decken jeden Wunsch nach Bewegung und Naturgenuss perfekt ab. In der Nacht sorgen in dem zertifizierten Schlafhotel Zirbenauflagen und ausgebildete Coaches für die perfekte Erholung.

Hotel Sommer-Füssen-SocialBlog-September
Hotel Sommer-Füssen-SocialBlog-September

Wer noch mehr für seine Gesundheit tun will, findet im Hotel der Familie Sommer einen leichten Einstieg in das Basenfasten nach Wacker. Entspannung bietet der Außen-Salzwasserpool. Im Hotel ist im Wellnessbereich die Alpenkette durch große die großen Panoramascheiben zu sehen. Kurz: Die Natur ist dem Hotel Sommer in jeder Hinsicht nah. In jede Richtung und immer in ihrer schönsten Form.

Hotel Sommer-Füssen-SocialBlog-September

Hotel Sommer
Weidachstraße 74
87629 Füssen
Telefon 08362/9147-0
info@hotel-sommer.de
www.hotel-sommer.de

Einfach mal Nichtstun!

02. November 2022

Eine Auszeit im Allgäu? Das bedeutet eindrucksvolle Natur, berauschende Bergeblicke, idyllische Weiler, Königsschlösser und alte Traditionen erleben. Es bedeutet auch, weit weg vom Alltag, und ganz nahe bei uns selbst zu sein. Hier schaffen wir es, uns Zeit zu nehmen und einfach einmal nichts zu tun. In welchen Allgäuer Hotels dieses Nichtstun a...

weiterlesen...

Ganz für sich sein. Raum und Zeit haben. Dazu den Komfort eines Hotels genießen. In urigen Alpen-Chalets oder in atemberaubend schönen Suiten der AllgäuTopHotels bekommt man beides. Man schwelgt und muss sich um nichts mehr kümmern. Die Journalistinnen Stefanie Böck und Silke Lorenz wären am liebsten gleich dort geblieben.

weiterlesen...

Der Sommer im Allgäu ist einfach wundervoll. Herrliche Seen, grandiose Gipfel, Wanderwege ohne Grenzen, kristallklare Bergluft und Sonne satt. Die Journalistin und Allgäu-Expertin Tosca Maria Kühn hat die besten Base Camps für unvergessliche Outdoor-Erlebnisse unter den Allgäu TopHotels gefunden.

weiterlesen...

Wohlgefühl geht durch den Magen. Da braucht es jemand, der hinter den Kulissen Vollgas gibt, um Pfützen auf die Zungen ihrer Gäste zu zaubern. Wer vermag so leckere Gerichte zu bereiten? Andreas Kern und Silke Lorenz haben die Köche von sieben AllgäuTopHotels besucht – und hatten danach richtig Appetit.

weiterlesen...

Themenübersicht
WIR FREUEN UNS AUF IHRE NACHRICHT
Sie haben Fragen zu einem bestimmten Hotel oder möchten eine individuelle Beratung?
NEWSLETTER ABONNIEREN
Sie wünschen sich aktuelle Informationen zu den besten Wellness-, Gesundheits- und Familien Angeboten?
VERNETZT BLEIBEN
Im Social Web zeigen wir Ihnen regelmäßig unsere besten Angebote und Hintergrundinfos zu Events, Kultur und anderen Highlights im Allgäu.
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Allgäu Top Hotels auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Facebook Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Insert Gutscheintool
Verwendungszweck:

Gutscheinmodul der Firma Incert. Wird benötigt um die Gutscheinabwicklung auf der Webseite zu realisieren.
Verwendete Technologie: Cookies
Anbieter: Incert eTourismus GmbH & Co KG (Österreich)

Onlim Chatbot
Verwendungszweck:

Chatbot der Firma Onlim. Wird auf der Webseite verwendet, um eine Kommunikation zwischen dem Besucher und dem Webseitea-Abieter anzubieten
Verwendete Technologie: Cookies, Localstorage, Sessionstorage

Cookies - Keys und deren Funktionen:

  • cookietest: Dieses Session-Cookie wird beim Laden einmalig gesetzt und anschließend sofort wieder gelöscht. Dadurch kann das Widget feststellen, ob der Zugriff durch z.B. Browser-Einstellungen blockiert wurde.


    Im LocalStorage - Keys und deren Funktionen:
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-sender: Diese beinhaltet eine Referenz zum Nutzer in unserem System.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-auto-msg: Diese beinhaltet Information bezüglich der Begrüßungsnachricht (z.B. ob der Nutzer diese bereits gesehen oder geschlossen hat).
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-timestamp: Zeitpunkt des letzten Besuches des Nutzers.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-widgetInfo: Beinhaltet grundlegende Information zur Darstellung des Widgets, damit der Nutzer diese nicht bei jedem Besuch neu vom Server laden muss.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-sound: Der Nutzer hat die Möglichkeit, den Ton ein- und auszuschalten. Dies wird hier hinterlegt.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-question (ausschließlich bei speziellen Features):
Quelle: Wird nur gesetzt, falls in der URL der Webseite (in welche das Widget inkludiert wurde) ein Query-Parameter mit dem Namen/Key “onlimQuestion” gesetzt wurde.
Funktion: Fragen, welche in der URL mit diesem Query-Parameter gesetzt werden, werden z. B. beim Bot2Bot Handover automatisch in der Konversation und Chatbot gesendet. Damit diese Frage nicht mehrmals geschickt wird, z. B. durch Neuladen der Seite oder beim vor- und zurück navigieren in Browser-Verlauf, wird die Frage abgespeichert.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-tags (ausschließlich bei speziellen Features):
Quelle: Wird nur gesetzt, falls in der URL der Webseite (in welche das Widget inkludiert wurde) ein Query-Parameter mit dem Namen/Key “onlimTag” gesetzt wurde.
Funktion: Der Konversation werden die Tags automatisch zugeordnet. Diese Tags werden auch im Browser abgespeichert. Dadurch ist es z. B. möglich diese Tags auch noch einer Konversation zuzuordnen, selbst wenn der Nutzer vor dem Starten der Konversation noch andere Seiten der Webseite besucht.
  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-lang (ausschließlich bei der direkten Nutzung innerhalb der Onlim-Plattform):
Quelle: Wir nur für vom Test-Widget innerhalb unserer Plattform (app.onlim.com) gesetzt, wenn die Sprache der Konversation manuell im Header geändert wird.
Funktion: Durch das Speichern der Sprache wird es ermöglicht, dass das Test-Widget nach einem Reset wieder in der vorher gewählten Sprache angezeigt wird.

Dauer: Falls der Nutzer nach mehr als 1 (einem) Tagen die Seite wieder besucht, werden diese Information ignoriert, gelöscht und neu angelegt. Die Daten unter “widgetInfo” sind für die nächsten 5 (fünf) Minuten gültig, danach werden die Daten bei einem neuen Besuch der Seite erneut vom Server abgefragt.


Im SessionStorage - Keys und deren Funktionen:

  • onlimChat.chatwidget-{Widget-ID}-auto-open (ausschließlich bei speziellen Features):
Quelle: Wir nur gesetzt wenn ein Link-Button angeklickt wird, für welchen die Option “Chatwidget erneut öffnen” aktiviert wurde.
Funktion: Dadurch wird sichergestellt, dass das Widget auf der nächsten Seite erneut geöffnet wird.

Dauer: SessionStorage-Daten bleiben gespeichert, bis der Nutzer den Tab schließt.

Anbieter: Onlim GmbH, Michael-Gaismair-Strasse 13, 6410 Telfs, Österreich

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy