Mit der Allgäuer Kräuter-Milchwell® den Rhythmus der Natur wieder spüren

Als das 4 Sterne-AllgäuHotel Tanneck im Dorf Fischen nahe Oberstdorf im Jahr 2009 die erste originale Allgäuer Milchwell® kreierte, begann die Erfolgsgeschichte des mu(h)tigen Konzepts, dem sich das Haus in regelmäßigen Umbauten auch mehr und mehr optisch anpasst. Endlich ein regional authentisches und dabei bodenständiges Wellness-Angebot rund ums heimische Produkt Milch, das in der oft eintönigen Wellness-Landschaft Akzente setzt und ganz nebenbei auch noch Milchbauern aus der Region unterstützt! Die beiden Hoteliers Patricia und Thomas Fischer sorgen jetzt mit der Kräuter-Milchwell® fürs Tüpfelchen auf dem i und machen somit ihre Wellness-Anwendungen noch individueller wirksam. Selbstverständlich wiederum mit der Kraft der Allgäuer Natur, unterstützt durch das uralte Wissen einheimischer Kräuterfrauen, ergänzt durch Kräuterwanderungen und schmackhafte Kräuterküche.

Es ist Zeit, das Bodenständige und Unverfälschte selbst zu leben – und altes Wissen zu nutzen, wie es in anderen Kulturen selbstverständlich ist. So entwickelte das AllgäuHotel Tanneck eine neue Form der Milchwell®, die sich auf die Nutzkraft der Kräuter bezieht: Im Allgäu schon seit Jahrhunderten bekannt, wird sie heute von einheimischen „Kräuterfrauen“ wieder belebt. Rosmarin und Lavendel, Kamille, Königskerze und Zitronenmelisse: auf Allgäuer Kräuterhöfen wächst eine bunte Vielfalt von Heil- und Gewürzkräutern. So auch bei Waltraud Bächle-Waibel, die mit Ihrer Familie ein Kräuter-Bergbauernhaus in der Nähe von Ofterschwang betreibt, der nebenbei mit vorbildlicher Milchviehhaltung glänzt. Die Brücke zur Milchwell® ließ sich hier leicht schlagen – und so ergänzen die liebevoll gepflegten und fachgerecht geernteten wie getrockneten Kräuter jetzt die Allgäuer Milchwell® zum sahnigen Kräutererlebnis: Echtes zu Echtem!

Im Kräutersäckchen kommen die Allgäuer Kräuter zum Beispiel ins Bad, als Sud in die Körperpackung und als duftender Stimmungsbringer aufs Stövchen, was ihre Wirkung noch steigert. Ganz individuell kann der Gast dabei selbst wählen, welche Kräuter er nutzen möchte: Wem nach Harmonie und Herzenswärme ist, der wird zum Beispiel zur Rose greifen, wer Nervenstärke sucht, zur Melisse. Wellness-Behandlungen unter www.hotel-tanneck.de/de/wellness-spa/milchwell-behandlungen/
Für noch mehr Wissen erklärt die Kräuterfrau in Kräuterwanderungen über die satten Wiesen und Hänge der Allgäuer Ideallandschaft gerne deren Wirkung und baut auch mal eine „Blumenmeditation“ ein, bei der man lernt, die kleinen Wunder der Natur genau zu betrachten und dabei ganz unbewusst den Blick fürs Wesentliche schärft. Das authentische, da in der Region verwurzelte Wellness-Konzept kombiniert Wertvolles aus genfreier Allgäuer Milch ergänzend auch mit der aromatherapeutischen Wirkung der regionalen und naturreinen Aromaöle von primavera®, die je nach persönlicher Vorliebe feinwürzig oder blumigmild duften.

Was mit Aussicht aufs imposante Nebelhorn oder die Mädelegabel zugegeben leichter fällt als im Alltag – für den man sich aus dem „Tanneck“ vieles mit nach Hause nehmen kann: Nicht nur die echten Allgäuer Kräuter, sondern auch wieder mehr Balance. Denn da Kräuter im Jahreszeitenrhythmus wachsen und ihre Kräfte spenden, bringt die Kräuter-Milchwell den Gast selbst dem Naturrhythmus wieder ein Stück näher – übrigens auch mit einer schmackhaften Kräuterküche. Das Natürlich-Echte in zeitgemäßer Interpretation prägt nicht zuletzt immer mehr auch den Stil des Hauses, der sich an der Umgebung, am Thema Milch und den bäuerlichen Traditionen des Allgäus orientiert. Er schafft es, das Gleichgewicht zwischen Moderne und Tradition zu halten und gleichermaßen pfiffig wie gemütlich und erdverbunden zu sein.

Stellt sich nur noch die Frage, ob man in den Gipfelstürmer-Suiten mit Kamin, den Milchwell®-Zimmern mit Kuhglocken-Duschkopf, den Stadelzimmern mit Kuhfellen oder gar den Kluftinger-Themensuiten wohnen will – 12 Kategorien von klassisch bis Allgäu-lifestylig wollen entdeckt werden. Fantasievolle Wohnwelten, die alles bieten, nur nicht das Gewohnte.

Tanneck Hotelbetriebs GmbH
Maderhalm 20
87538 Fischen i. Allgäu
Tel.: (+49) 08326 / 999-0
Fax: (+49) 08326 / 999-133
E-Mail: info@hotel-tanneck.de

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst ein, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür. – Bald ist es wieder soweit! Wir freuen uns auf Plätzchen Lebkuchen, den Duft von Glühwein und Punsch der in der Luft liegt. Wir geben Ihnen einige Tipps, die Ihre Adventszeit noch schöner werden lässt. Das passende Geschenk fi...

weiterlesen...

Goldener Herbst in Oberjoch

07. Oktober 2019

Die tiefstehende Sonne strahlt bei blauem Himmel über die malerischen Berghänge und schroffen Felsen der Allgäuer Alpen. Die Gräser der sattgrünen Almwiesen und die farbenprächtigen Blätterkleider der Bäume wehen im Wind sanft hin und her – so schön ist Oberjoch im Herbst!

weiterlesen...

Eintauchen, abtauchen, auftauchen … bei Familie Frank am Alpenrand: Wer seine innere Balance wiederfinden möchte, dem hilft ein Verwöhn-Ausflug in die entspannende Wellnesswelt.

weiterlesen...

Sieben… auf einen Streich! Das Jahr 2019 wird ein sehr bedeutend in der Geschichte des Hauses, denn die Urlaubswelt des Resorts wird nicht nur um ein, sondern gleich um "sieben Highlights reicher!

weiterlesen...