Natur erleben auf dem Lechweg

Der Lechweg – einer der schönsten Weitwanderwege durch die Alpen, begleitet den Fluss Lech von der Quelle nahe des Formarinsees bis zum Lechfall nach Füssen. Ab 19. Juni können Wanderer den gesamten Weg mit rund 125 km begehen - die unberührte Natur und die sagenhaften Geschichten entdecken. Wer solange nicht mehr warten möchte, kann bereits ab Mitte Mai von Warth am Arlberg starten und bis zum Endpunkt nach Füssen wandern. Der zertifizierte Wanderweg ist in 15 Wegabschnitte gegliedert und kann in 6 Tagen (sportliche Variante), 7 Tagen (klassische Variante) oder 8 Tagen (gemütliche Variante) beschritten werden. Aber auch Wanderer, welche nur eine Tagestour planen, können in den Genuss des Lechweges kommen. Ein gut ausgebautes Netz der öffentlichen Verkehrsmittel ermöglicht den Wanderern jederzeit einen Ein- und Ausstieg – hierfür gibt es einen separaten Lechweg-Busfahrplan.

Genauer unter die Lupe nehmen wollen wir den letzten Abschnitt des Weges – von Pflach nach Füssen. Bei dem rund 15 km langen Weg verlassen Sie den Lauf des Flusses und begehen hauptsächlich Wald- und Forstwege. Von Pflach geht es über den Kniepass, vorbei an der Sternschanze nach Oberpinswang, am Alp- und Schwanensee entlang über den Kalvarienberg zum Lechfall nach Füssen.

Die reine Wanderzeit beträgt ca. 5 Stunden. Jedoch gibt es einige interessante Orte, bei denen es sich lohnt eine Pause oder einen Abstecher einzulegen. Wer auf den Spuren des Märchenkönigs Ludwig II wandeln möchte, sollte bei Unterpinswang den Gasthof „Zum Schluxen“ nicht missen, hier war der König oft zu Gast. Und natürlich nicht zu vergessen die berühmten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Auch das Museum der bayrischen Könige ist immer ein Besuch wert. Oder Sie legen eine Pause auf dem Kalvarienberg ein – die Aussicht über die Stadt Füssen ins Alpenvorland ist wirklich atemberaubend. Nach diesem Stop fällt der letzte Abstieg des Weitwanderweges nicht mehr schwer- der Lechfall in Füssen ist erreicht.

Nach einer anstrengender Wanderung steht nun Erholung und Komfort auf den Plan. Einer der zertifizierten Lechweg Partnerbetriebe in Füssen ist das 4****S Hotel Schlosskrone.

62 Zimmer unterschiedlichster Kategorien gewährleisten, dass für jeden Gast das richtige Zimmer dabei ist – erst im Dezember 2018 wurde der Westflügel komplett neu renoviert.

Nach einem erfolgreichen Wandertag in der Natur bietet die „Schlosstherme“ mit Finnischer Sauna, Bio-Sauna und Dampfbad die perfekte Möglichkeit die Seele baumeln zu lassen. Entspannen Sie während einem Sprudelbad in den Whirlwannen, im gemütlichen Ruhebereich oder gönnen Sie sich eine Massage- oder Beautyanwendung.

Auch kulinarisch können Sie sich verwöhnen lassen, im Restaurant „Himmelsstube“ mit bayrisch regionalen und saisonalen Speisen, im Restaurant & Bar „Chili“ mit Burgern & Steaks und einer Vielfalt an Weinen & Cocktails. Und wer Süßes mag, ist in der Konditorei „Kurcafe“ immer richtig.

Hotel Schlosskrone 4 Sterne Superior
Familie Norbert Schöll
Prinzregentenplatz 2 und 4
D-87629 Füssen im Allgäu
Tel.: +49-83 62-93 01 80
Fax: +49-83 62-93 01 850
E-Mail: rezeption@schlosskrone.de
Internet: www.schlosskrone.de

Lange musste man warten – um genau zu sein 5 Jahre – doch seit Mai 2019 ist die Pöllatschlucht in Hohenschwangau wieder zugänglich. Ein echtes Naturschauspiel, das keiner bei seinem Besuch im Ostallgäu missen sollte! Nur wenige Meter von den Königsschlössern entfernt, kann man ein Stück fast unberührte Natur genießen.

weiterlesen...

Ja, Sie haben richtig gelesen … Kürzlich war in Haubers Naturresort an der Eventlocation auf 950 Metern – dem Schwalbennest – ein Flügel zu Gast. Tiefschwarz glänzte er in der Abendsonne und wartete auf seinen großen Auftritt: „Kultur am Berg“ heißt die Eventreihe von Haubers, die exklusiv Ihren Gästen einmal im Monat ein besonderes Kulturerlebn...

weiterlesen...

Wanderparadies Oberjoch

28. Juni 2019

Eingerahmt von majestätischen Bergen und inmitten eines sonnigen Hochtals in den Allgäuer Alpen gelegen, lassen Sie in den Alpin Chalets Oberjoch den Alltag hinter sich.

weiterlesen...

Rauf auf das Rad und ab auf die Piste! Bei uns im Allgäu muss man als passionierter Fahrradfahrer nicht lange überlegen wohin, denn die vielfältigen Trails und Radstrecken bieten für jeden Geschmack etwas Passendes.

weiterlesen...