Leicht & fit ins Frühjahr

Jedem Frühling wohnt der Zauber des Neuanfangs inne… Wenn die Tage wieder länger werden und die Sonne intensiver scheint, zieht es uns wieder mehr in die Natur hinaus. Auch die Natur wird von den Sonnenstrahlen aus ihrem Winterschlaf aufgeweckt. Die Pflanzen mobilisieren ihre gesamte Kraft, um aufs Neue zu sprießen und zu wachsen. Auch unser Stoffwechsel wird mit den länger werdenden Tagen wieder aktiver: Der Organismus will Altlasten loswerden und auch die Motivation für mehr Sport und weniger Gewicht treibt uns zur Veränderung an. Die Ernährung nimmt hier einen großen Stellenwert ein: Unser Körper nutzt diese zur Bereitstellung von Energie für Gehirn und Muskulatur – jedoch enthalten viele Lebensmittel ein Zuviel an „leeren“ Kalorien und bringen zu wenig an Ballast- und Vitalstoffen mit. Das ist auf Dauer nicht gerade förderlich für die Gesundheit – auch das Immunsystem kann nicht die optimale Leistung bringen.

Um Energielosigkeit und der berühmten „Frühjahrsmüdigkeit“ entgegen zu wirken, wird im Biohotel Eggensberger eine leichte und frische Bio-Küche angeboten – ergänzt durch Kneipp-Anwendungen und Bewegung an frischer Bergluft. Eine echte Besonderheit sind die Produkte, die direkt vom familieneigenen Bioland-Bauernhof in die Hotelküche kommen - echtes „Slow Food“ eben. Küchenchef Alex Schareina und sein junges Team zaubert daraus abwechslungsreiche Genüsse – auf Wunsch auch vegetarisch und für die schlanke Linie auch „Low Carb“- also bewusst kohlenhydratreduziert.

Weiter Informationen zum Thema gesunde Kulinarik gibt es hier.

Im wunderschönen Hopfen am See vereint das Biohotel Eggensberger traditionelle Allgäuer Gastfreundschaft mit modern-alpinem Design. Im großzügigen neuen Garten-SPA-Bereich des klimaneutralen Hotels kann man sich in der Zirben-Salz-Sauna, im Natur-Schwimm-Pool draußen mit herrlich weichem Wasser und in den bequemen Hängeliegen mit Panoramablick auf die Berge mit bestem Gewissen erholen.

Dort steht in der Tee-Lounge eine große Auswahl an entschlackenden Kräutertees zur Selbstbedienung bereit. Im gesamten Haus fließt übrigens energetisiertes Grander-Wasser bester Qualität aus allen Leitungen. Im Hallenbad ist das Wasser dadurch wesentlich hautverträglicher und auf ein Zuviel an Chemie (und Chlorgeruch) kann dadurch verzichtet werden.

Dort steht in der Tee-Lounge eine große Auswahl an entschlackenden Kräutertees zur Selbstbedienung bereit. Im gesamten Haus fließt übrigens energetisiertes Grander-Wasser bester Qualität aus allen Leitungen. Im Hallenbad ist das Wasser dadurch wesentlich hautverträglicher und auf ein Zuviel an Chemie (und Chlorgeruch) kann dadurch verzichtet werden.

Darüber hinaus wird im Biohotel Eggensberger auch bewusst mit heimischen Kräutern gearbeitet: Das Allgäuer Bergwiesenheu wird in Form eines „Heutraums“ feucht-warm aufbereitet als Körperpackung verabreicht. Neben der Anregung des Stoffwechsels ist dieses durch die enthaltenen Cumarine auch stark schmerzlindernd und muskellockernd – worauf der Chef des Hauses Andreas Eggensberger als ausgebildeter Kneipp-Bademeister, Physiotherapeut und Heilpraktiker PT gerne hinweist. Auch als Vorbereitung für eine gezielte Massage tut ein „Heusack“ seine wohltuende Wirkung.

Seine Frau Heike bringt ihr Wissen als Fachexpertin für Aromapflege in die Gestaltung von Wellness-Behandlungen ein. Der Einsatz von ätherischen Ölen – der „Essenz“- sozusagen die „Seele der Pflanze“ intensiviert die physikalischen Anwendungen. Das Kräuterwissen wird auch von der Seniorchefin und Allgäuer Kräuterland-Führerin Rosemarie Eggensberger bei Kräuter-Spaziergängen gerne geteilt. Gerade im Frühjahr eine willkommene Möglichkeit, um der Heilkraft der Natur auf die Spur zu kommen und etwas davon in die eigene Gesundheitsküche mitzunehmen…

Mehr Informationen unter www.eggensberger.de

Biohotel Eggensberger**** med.well
Familie Eggensberger
EGGENSBERGER OHG
Enzensbergstr. 5,
87629 Füssen-Hopfen am See
Tel.: +49 8362 91030
E-Mail: info@eggensberger.de
Internet: www.eggensberger.de

Lange musste man warten – um genau zu sein 5 Jahre – doch seit Mai 2019 ist die Pöllatschlucht in Hohenschwangau wieder zugänglich. Ein echtes Naturschauspiel, das keiner bei seinem Besuch im Ostallgäu missen sollte! Nur wenige Meter von den Königsschlössern entfernt, kann man ein Stück fast unberührte Natur genießen.

weiterlesen...

Ja, Sie haben richtig gelesen … Kürzlich war in Haubers Naturresort an der Eventlocation auf 950 Metern – dem Schwalbennest – ein Flügel zu Gast. Tiefschwarz glänzte er in der Abendsonne und wartete auf seinen großen Auftritt: „Kultur am Berg“ heißt die Eventreihe von Haubers, die exklusiv Ihren Gästen einmal im Monat ein besonderes Kulturerlebn...

weiterlesen...

Wanderparadies Oberjoch

28. Juni 2019

Eingerahmt von majestätischen Bergen und inmitten eines sonnigen Hochtals in den Allgäuer Alpen gelegen, lassen Sie in den Alpin Chalets Oberjoch den Alltag hinter sich.

weiterlesen...

Rauf auf das Rad und ab auf die Piste! Bei uns im Allgäu muss man als passionierter Fahrradfahrer nicht lange überlegen wohin, denn die vielfältigen Trails und Radstrecken bieten für jeden Geschmack etwas Passendes.

weiterlesen...