Zurück

Das Unerwartete in 5 AllgäuTopHotels - Nr. 5

Autorin & Fotos: Stefanie Böck

 

Die Wahrheit liegt im Keller


Geschichte No. 5

 

Vor dem Haus hält ein Holz-Mohr ein Tässchen Kaffee. Im Foyer haben pechschwarze Hände die edlen Wandleuchter fest im Griff. Das Hotel Mohren in Oberstdorf traut sich was. Darf man das überhaupt noch – so heißen?

 

Hoteldirektor André Brandt lächelt und ist von dieser Frage kein bisschen überrascht. Etwa einmal im Monat muss er darauf eine Antwort liefern – und führt seine Gäste dazu einfach in den Keller. „Wir sind über 500 Jahre alt“, sagt er, schließt ein Gatter auf und schreitet voran in ein uraltes Gewölbe, in dem heute edle Weinflaschen lagern und weiß eingedeckte Tische stehen. Die steinerne Decke lässt erahnen, wie hier früher die flüssigen Schätze gestapelt wurden.

 

 

Das alte Gasthaus darüber brannte ab. Wie durch ein Wunder blieb der Keller erhalten und ein Stück weiter hinten blieben drei Häuser stehen – alle verkohlt und schwarz wie die Nacht. „Die Leute im Dorf nannten sie die Mohrenhäuser. Vielleicht heißen wir deshalb so...“, mutmaßt André Brandt. So ganz genau wisse das leider niemand. Vielleicht sei der Name auch zu Ehren von einem der Heiligen Drei Könige entstanden. Auch in anderen Städten gibt es Hotels, die so heißen – und alle stehen in der Nähe einer Kirche.

 

Das Team im Mohren steht jedenfalls traditionsbewusst zu dem alten Namen – und zeigt sich seit Jahrzehnten höchst international, weltoffen und klassisch stilbewusst. Gänge zu den Suiten und Zimmern erinnern an ein geschichtsträchtiges Grand Hotel: Ornamente in den Teppichen, goldene Beschläge an den runden Treppenstufen, in manchen Zimmern sogar Kronleuchter.

 

Umso überraschter bin ich, als mir André Brandt erzählt, was in seinem ehrwürdigen und traditionsreichen Haus mitten in Oberstdorf erlaubt ist: „Bei uns dürfen sich die Gäste Frühstück einpacken.“ Wie, Frühstück einpacken? „Einfach einpacken. Mitnehmen. Zu Wanderungen und Ausflügen“, erklärt mir der Hoteldirektor, öffnet im Frühstückssaal ein Sideboard und holt Tüten hervor. Plus Servietten, Wasser und Apfelsaftschorle.

„Mich hat das immer gestört, dass sich meine Gäste extrem unwohl fühlen, wenn sie sich Brötchen streichen, heimlich in Servietten wickeln und unauffällig in ihrer Tasche verschwinden lassen.“ Auch Mitarbeiter wären sehr unsicher, wenn sie das unerlaubte Verhalten beobachten. „Also haben wir es einfach gestattet.“

 

Die Resonanz darauf ist seit Jahren extrem positiv: „So was haben viele noch nie erlebt, höre ich immer wieder.“ Und damit nicht genug: Wer sein Frühstücksei, das Wurst- oder Käsebrot und das frische Obst und Gemüse gerne auf eine Wanderung mitnehmen möchte, den versorgt das Hotelteam zusätzlich mit Rucksack, Wanderstöcken, Regencape und Picknickdecke.
Ungewöhnlicher Service in einem Haus mit vier Sternen – Mohr hin oder her.    

 

Zurück

Nichts als Berge und Himmel - die Traumterrasse vom IFEN HOTEL KLEINWALSERTAL

Es ist vor allem diese unglaubliche Weite. Der Lieblingsplatz vom Hotelier des 5* Ifen Hotels Kleinwasertal bringt uns ganz nach oben auf 1.111 Meter - genauer auf die Terrasse, wo man diese Weite und die damit verbundene Freiheit komplett in sich aufsaugen kann.

Weiterlesen …

Jahrhunderte alt und neu belebt - der historische Gewölbekeller im Hotel Mohren

Die Suche nach den Lieblingsplätzen unserer Hoteliers führt uns weiter ins geschichtsträchtige Hotel Mohren in Oberstdorf. Hier fand der Hotelier André Brandt eine wahre Weinschatzkammer mit vielen heute nicht mehr käuflichen Raritäten. Sein Lieblingsplatz führt uns in den legendären Gewölbekeller.

Weiterlesen …

Abtauchen zwischen grasenden Kühen und Almwiesen - der Naturbadesee vom Hotel Oberstdorf

Wo finden es die Hotelchefs in Ihren Hotels selbst am schönsten? Diese Woche haben wir Sebastian Reisigl vom Hotel Oberstdorf befragt. "Komm wie du bist" Feel-good Atmosphäre, natürliche Umgebung, ungezwungendes Zusammensein,  - das ist das Hotel Oberstdorf.

Weiterlesen …

HISTORISCHE GEMÜTLICHKEIT IM GLANZ DES 19. JAHRHUNDERTS

Jetzt wollen wir´s genau wissen! Wo finden es die Allgäuer Hoteliers in ihren Hotels selbst am schönsten?
Wir waren im historischen Hotel Prinz-Luitpold-Bad und haben mit dem jungen Hotelierspaar Sabine und Armin Gross gesprochen.

Weiterlesen …

Lieblingsplätze im Parkhotel Frank

Jetzt wollen wir´s genau wissen! Wo finden es die Allgäuer Hoteliers in ihren Hotels selbst am schönsten?
Die erste Antwort gibt uns Cora Bethke-Frank vom Parkhotel Frank in Oberstdorf.

Weiterlesen …

Das Unerwartete in 5 AllgäuTopHotels - Nr. 5

Ach... schau an! Oft sind es kleine Details, die ein Hotel in einen Lieblingsurlaubsort verwandeln. Redakteurin Stefanie Böck ist in fünf Allgäu Top Hotels auf Spurensuche gegangen – und hat in allen Häusern ganz unterschiedliche Überraschungen entdeckt. Hier kommt Geschichte No. 5...

Weiterlesen …

Das Unerwartete in 5 AllgäuTopHotels - Nr. 4

Ach... schau an! Oft sind es kleine Details, die ein Hotel in einen Lieblingsurlaubsort verwandeln. Redakteurin Stefanie Böck ist in fünf Allgäu Top Hotels auf Spurensuche gegangen – und hat in allen Häusern ganz unterschiedliche Überraschungen entdeckt. Hier kommt Geschichte No. 4...

Weiterlesen …

Das Unerwartete in 5 AllgäuTopHotels - Nr. 3

Ach... schau an! Oft sind es kleine Details, die ein Hotel in einen Lieblingsurlaubsort verwandeln. Redakteurin Stefanie Böck ist in fünf Allgäu Top Hotels auf Spurensuche gegangen – und hat in allen Häusern ganz unterschiedliche Überraschungen entdeckt. Hier kommt Geschichte No. 3...

Weiterlesen …

Allergiker - Herzlich Willkommen bei Allgäu Top Hotels

Essen ohne lange zu überlegen oder schlafen ohne ständig zu niesen: Für Allergiker oder für Menschen mit einer Nahrungsmittelunverträglichkeit ist das alles nicht selbstverständlich. Aber zum Glück finden sich immer mehr Betriebe, die ganz besonders auf Allergiker eingestellt sind. Wie zum Beispiel die vier Häuser der AllgäuTopHotels, die ich kürzlich besucht habe.

Weiterlesen …

Das Unerwartete in 5 AllgäuTopHotels - Nr. 2

Ach... schau an! Oft sind es kleine Details, die ein Hotel in einen Lieblingsurlaubsort verwandeln. Redakteurin Stefanie Böck ist in fünf Allgäu Top Hotels auf Spurensuche gegangen – und hat in allen Häusern ganz unterschiedliche Überraschungen entdeckt. Hier kommt Geschichte No. 2...

Weiterlesen …

Das Unerwartete in 5 AllgäuTopHotels

Ach... schau an! Oft sind es kleine Details, die ein Hotel in einen Lieblingsurlaubsort verwandeln. Redakteurin Stefanie Böck ist in fünf Allgäu Top Hotels auf Spurensuche gegangen – und hat in allen Häusern ganz unterschiedliche Überraschungen entdeckt.

Weiterlesen …

Her mit der Wellness-Auszeit

Das Jahr ist noch jung, aber die guten Vorsätze sind schon wieder passé? Der Alltagstrott reißt sich bereits wieder alles unter den Nagel. Geht`s Ihnen auch so? Dann stopp! Sofort auf die Bremse und nichts wie weg! Hinein in Wellness pur! Sauna, Massagen, Dampfbad, Pool, und zum Schluss entspannen – in den wundervollsten Ruheräumen und Lounges der AllgäuTopHotels.

Weiterlesen …

Suiten zum Träumen

Winterzeit ist Skifahren, Rodeln, Schneeschuhwandern. Winterzeit ist auch Kuschelzeit. Deshalb haben wir uns für Euch in daunenweiche Kissen der schönsten Suiten der AllgäuTopHotels fallen lassen – und geträumt…

Weiterlesen …

Wanderurlaub Bayern

NATURZEIT

Hotel Bannwaldsee****

7 Ü/HP im Bergblick Zimmer
Natur, Kultur, Erholung
p. P.  ab 545 €