Zurück

Voller Körpereinsatz

 

Nordic Walking hat viele begeisterte Anhänger und macht in der schönen Allgäuer Naturkulisse besonders viel Spaß. Und doch gibt es immer noch Skeptiker, die das Walken mit Stockeinsatz belächeln und ihm jeglichen Trainingseffekt absprechen. Weit gefehlt, kann man da nur sagen.

 

Zumindest dann, wenn man Nordic Walking mit der richtigen Technik betreibt. Denn in kaum einer anderen Sportart hat der richtige Bewegungsablauf eine dermaßen große Auswirkung auf den Trainingseffekt, wie beim Nordic Walking. Für so manchen Sportmediziner ist effektives Nordic Walking aus gesundheitlicher Sicht sogar eine der besten Sportarten überhaupt. Beherrscht man die Technik jedoch nicht, kommt Nordic Walking – hier muss man den Skeptikern recht geben – sehr schnell einem Spazierengehen mit Stöcken gleich.

 

Technik ist alles

Ein dynamischer, aktiver Nordic Walker ähnelt einem Langläufer ohne Skier – und nicht einem Spaziergänger mit Stöcken. Führt man sich dieses Bild vor Augen, wird schnell deutlich, dass es sich bei Nordic Walking um ein Ganzkörpertraining handelt: Wer die richtige Technik beherrscht, bei dem sind Arme, Beine, Rücken, Hüfte, Schulter-, Brust- und Gesäßmuskulatur bei jedem einzelnen Schritt im Einsatz. Nur wer die Arme richtig einsetzt, dem gelingt es, Dynamik in den Bewegungsablauf zu bringen. Denn anders als zum Beispiel beim Joggen, wird die Bewegung über den Oberkörper, insbesondere über die Arme gesteuert. Sie sind sozusagen der Motor der perfekten Nordic Walking Bewegung. Womit schnell auch der Fehler ausgemacht ist, der am häufigsten zu beobachten ist: Viele setzen die Arme falsch oder gar nicht ein. Immerhin 80 bis 90 Prozent aller Hobbysportler in Deutschland, die Nordic Walking betreiben, sind mit einer inneffektiven Technik unterwegs. Umso wichtiger ist es, die richtige Nordic Walking Technik bei einem erfahrenen Trainer zu erlernen.

 

Gesunde Wirkung

Gut 90 Prozent des Muskelapparates werden bei Nordic Walking beansprucht. Dabei ist es jedoch viel gelenkschonender als Joggen. Denn durch den aktiven Einsatz des Oberkörpers und die teilweise Verlagerung der Kraft auf die Arme ist die Belastung für Knie und Gelenke geringer. Gleichzeitig werden durch den Bewegungsablauf die Muskelpartien im Rücken-, Schulter- und Brustbereich gestärkt. Auch auf die Körperhaltung hat Nordic Walking eine positive Auswirkung: Durch das viele Sitzen im Alltag ist unsere Haltung häufig krumm und gebückt. Die regelmäßige Streckbewegung beim Nordic Walking sorgt dafür, dass man sich bereits nach einer Trainingseinheit lockerer fühlt und die Haltung aufrechter ist.

 

Für viele der ideale Sport

Gewöhnliche Laufschuhe und Nordic Walking Stöcke – mehr braucht es für den ursprünglich aus Finnland stammenden Ausdauersport nicht. Das macht es möglich, Nordic Walking ohne großen Aufwand nahezu überall zu betreiben. Zudem begeistert die Sportart durch ihre vielseitig positive Wirkung: Wer etwas für seine Gesundheit tun möchte und sich gerne in der Natur bewegt, für den ist Nordic Walking auch als Einstiegstraining nach einer längeren, sportfreien Phase ideal. Übergewichtige oder Menschen mit Gelenks- oder Wirbelsäulenproblemen profitieren davon, dass die Gelenke geschont werden. Selbst nach Hüft- oder Knieoperationen kann Nordic Walking in der Rehabilitation eingesetzt werden. Besonders interessant ist die Tatsache, dass sich die Sportart auch wunderbar zum Abnehmen eignet: Durch die gesteigerte Herzfrequenz und Sauerstoffzufuhr werden die Fettverbrennung und der Kalorienverbrauch angeregt. Wer regelmäßig zu den Stöcken greift, bei dem purzeln also über kurz oder lang auch die Pfunde. Für einen optimalen Trainingseffekt empfehlen Sportwissenschafter drei bis fünf Trainingseinheiten pro Woche.

 

Nordic Walking inklusive

In der Rosenalp in Oberstaufen sind regelmäßige Nordic Walking Einheiten mit einer gut ausgebildeten Trainerin Teil des Aktiv- und Fitprogramms. Fünfmal pro Woche werden Nordic Walking Touren angeboten, die für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet sind. Nordic Walking Stöcke können in der Rosenalp geliehen werden. Interessant ist die Teilnahme an den Touren übrigens auch für versierte Nordic Walker. Denn sie haben die Möglichkeit, ihre Technik von der erfahrenen Trainerin überprüfen zu lassen. Eventuelle Fehler im Bewegungsablauf können so ganz schnell ausgemerzt werden.

Zurück

Rauf auf das Rad und ab auf die Piste! Bei uns im Allgäu muss man als passionierter Fahrradfahrer nicht lange überlegen wohin, denn die vielfältigen Trails und Radstrecken bieten für jeden Geschmack etwas Passendes.

Weiterlesen …

In Zeiten, in denen sich Wellnesshotels zum trendigen Must Have entwickeln, werden viele Konzepte optisch wie inhaltlich austauschbar. Nicht so unser AllgäuHotel Tanneck auf seinem Logenplatz oberhalb Fischens mit Oberstdorfer Bergpanorama: Seit 1935 geht das Haus nunmehr in der dritten Generation seinen ganz eigenen Weg und verbindet Tradition pfiffig mit modernem Lifestyle, immer unkonventionell und nie beliebig.

Weiterlesen …

Der Lechweg – einer der schönsten Weitwanderwege durch die Alpen, begleitet den Fluss Lech von der Quelle nahe des Formarinsees bis zum Lechfall nach Füssen. Ab 19. Juni können Wanderer den gesamten Weg mit rund 125 km begehen - die unberührte Natur und die sagenhaften Geschichten entdecken.

Weiterlesen …

Wie wir es bei unserem Abschied im Urlaubs- und Wellness-Hotel Sommer vergangenes Jahr dem Hotelchef Wolfgang Sommer versprochen hatten, sind wir dieses Jahr zurückgekehrt.

Weiterlesen …

Jedem Frühling wohnt der Zauber des Neuanfangs inne…Wenn die Tage wieder länger werden und die Sonne intensiver scheint, zieht es uns wieder mehr in die Natur hinaus. Auch die Natur wird von den Sonnenstrahlen aus ihrem Winterschlaf aufgeweckt. Die Pflanzen mobilisieren ihre gesamte Kraft, um aufs Neue zu sprießen und zu wachsen.

Weiterlesen …

Nature Yoga im Allgäu

Seit 21. Dezember ist die Yoga-Lounge im König Ludwig Wellness & SPA Resort fertiggestellt. Auf den insgesamt 300 qm können Gäste nicht nur an Yoga-Kursen teilnehmen, sondern sich zusätzlich in dem sich davor befindenden Wohnzimmer entspannen, lesen, sich zurückziehen und den Blick in die Allgäuer Natur genießen.

Weiterlesen …

Haubers kleines Winterparadies

Entdecke Haubers Naturresort in Oberstaufen - in ein weißes Winterkleid gehüllt, bietet es für all seine Gäste das passende Programm, wenn weiße Flocken fallen. Die Naturverbundenheit steht dabei bei deiner Auszeit an erster Stelle...

Weiterlesen …

Im Panoramahotel Oberjoch erlebt man eine außerordentlich festliche Weihnachtszeit. Lass dich verwöhnen und genieß die besinnliche Zeit mit deiner Familie.

Weiterlesen …

Wer kennt Sie nicht – die Königsschlösser Neuschwanstein & Hohenschwangau... dabei gibt es rund um Füssen einiges mehr zu erleben. Auch in der schönen Winterzeit, wenn der Schnee die umliegenden Berge bedeckt und die Seen zugefroren sind, gibt es für Naturliebhaber einiges zu entdecken. 

Weiterlesen …

Wie gut fühlt man sich nach einem ausgedehnten Spaziergang oder einer Wanderung! Passionierte Wanderer werden dies bestätigen. Dass dies keineswegs nur ein subjektives Empfinden ist, ist sogar wissenschaftlich belegt.

Weiterlesen …

Bergdorf Gerstruben

Rund um das Hotel Filser in Oberstdorf finden sich abwechslungsreiche Naturerlebnisse. Ob sportlich, entspannt oder kulturinteressiert – die Landschaft des Allgäus hat nicht nur die Natur, sondern auch die Lebensweise geprägt. Und das zeigt sich natürlich auch im Hotel.

Weiterlesen …

Radeln in der traumhaften Bergkulisse der Allgäuer Alpen, entlang an saftigen Wiesen, kristallklaren Seen und munteren Flüssen. Bei uns hier im Allgäu gehört Bewegung in der Natur zur Lebensphilosophie. Genussvoll unterwegs sein: Mit Rad, Mountainbike oder E-Bike.

Weiterlesen …

„Die Welt gehört dem, der sie genießt“ – in diesen Worten des italienischen Dichters Graf Giacomo Leopardi steckt viel Wahres. Gerade im Urlaub nehmen wir uns dies gerne zu Herzen und finden endlich Zeit, auch die kleinen Dinge in vollen Zügen auszukosten und einfach in den Tag hinein zu leben.

Weiterlesen …

Im Frühsommer verbringen wir am liebsten ganz viel Zeit in unserem großen Garten rund ums Hotel. Sobald die Natur am Fuße des Kapfwaldes im Naturpark Nagelfluhkette wieder zum Leben erwacht und voller Energie erblüht, entdecken wir jegliche Wiesenkräuter und Heilpflanzen auf dem Streifzug durch unsere bunte Blumenwiese.

Weiterlesen …

Das Urlaubs- und Wellness-Hotel Sommer liegt etwas außerhalb von Füssen, inmitten der malerischen Allgäuer Natur und stellt den perfekten Ausgangspunkt für allerlei Ausflüge dar. Wanderbegeisterte finden um das schöne Füssen mit seiner historischen Altstadt genauso viele Möglichkeiten wie Fahrradfahrer, Rennradfahrer oder Mountainbiker. Mithilfe der im Hotel Sommer angebotenen Tourenordner an der Rezeption findet jeder den passenden Tipp für sich.

Weiterlesen …

Let’s move

Bewegung und Sport sind gesund. Sie machen aber auch glücklich! Endorphine heißen die vom Körper ausgeschütteten Botenstoffe, die es trotz mehr oder minder schweißtreibender Aktivitäten schaffen, uns in Euphorie zu versetzen. Da trifft es sich gut, dass das Aktiv- und Fitprogramm der Rosenalp entscheidend erweitert wurde.

Weiterlesen …

Zeit für Urlaub

In unserer hektischen Zeit sind uns nur wenige Momente wirklicher Erholung gegönnt. Meist bestimmen Termindruck und Ruhelosigkeit unseren Alltag und individuelle Bedürfnisse geraten aus dem Blickfeld. Je unruhiger aber das Leben wird, desto größer ist der Wunsch nach dem Gegenteil: nach einer Auszeit ohne Stress und Verpflichtungen. Und sollte hierfür nicht gerade der Urlaub genau die Zeit des Jahres sein, in der man wirklich zur Ruhe kommt?

Weiterlesen …

Wanderurlaub ist gebucht

Endlich! Wir haben unseren Wanderurlaub gebucht! Ein Urlaubs- und Wellnesshotel am Rande von Füssen im Allgäu, direkt am Forggensee gelegen. Der perfekte Einstieg direkt am Hotel für zahlreiche Wanderungen durch die Allgäuer Natur und wenn wir einen Tag Pause brauchen, genießen wir den Panorama-Wellnessbereich mit Saunenlandschaft und Hallenbad sowie Salzwasser-Außenpool und einem umfangreichen Angebot an Wellness- und Beauty-Anwendungen.

Weiterlesen …

Voller Körpereinsatz

Nordic Walking hat viele begeisterte Anhänger und macht in der schönen Allgäuer Naturkulisse besonders viel Spaß. Und doch gibt es immer noch Skeptiker, die das Walken mit Stockeinsatz belächeln und ihm jeglichen Trainingseffekt absprechen. Weit gefehlt, kann man da nur sagen.

Weiterlesen …