Zurück

Regional genießen im Hotel-Restaurant Adler

 

Das Hotel-Restaurant Adler in Oberstaufen verbindet moderne Küche mit Allgäuer Tradition. Zentral gelegen, lockt das Adler mit einer großen Sonnenterrasse direkt am Kirchplatz in Oberstaufen und ist Treffpunkt sobald sich die erste Sonne zeigt – im Sommer, wie auch im Winter.

 

Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, sind die Gasträume des Restaurants eine gemütliche, aber auch vielseitige Alternative. In der Bauernstube erwartet Sie Allgäuer Tradition mit einer Einrichtung aus viel Holz und typisch heimischer Dekoration. Die kleine Adlerstube mit Kachelofen am Thekenbereich lädt dazu ein, am Gasthaus-Leben teilzuhaben und das tägliche Geschehen zu beobachten. Und der große sonnendurchflutete Wintergarten der Zirbelstube kann wunderbar für private Feierlichkeiten und Feste genutzt werden. Das Hotel-Restaurant Adler bietet damit tolle Möglichkeiten und für jeden Anlass den passenden Rahmen. 

 

Hotel- und Restaurantchef Armin Hollweck steht bereits seit 25 Jahren selbst als Küchenmeister hinterm Herd des Adlers und nimmt seine Gäste immer wieder gerne mit auf kulinarische Entdeckungsreisen durch die Allgäuer Küche. So vereint er traditionelle Schmankerl und Spezialitäten mit moderner Kochkunst und zaubert feinste Gaumenfreuden für jeden Geschmack. Dabei legen er und sein Küchenteam viel Wert auf Regionalität und Frische der Produkte sowie eine saisonal inspirierte Küche. So verspricht der kulinarische Kalender des Adlers abwechslungsreiche Genusserlebnisse aus der Jahreszeitenküche über das ganze Jahr. Für die anstehende Spargelzeit hat der Küchenchef bereits gezaubert und eine tolle kreative Rezeptidee für Sie zum Nachkochen:

 

Frischer Spargel im Allgäuer Kräuterflädle mit Schinken, Sauce Hollandaise und Käse überbacken    

 

Schritt 1: Zubereitung des Spargels

Den Spargel (ca. 1,5 kg) waschen, mit dem Sparschäler schälen und die holzigen Enden abschneiden. Schalen und Abschnitte in einen Topf geben, mit 1 Liter Wasser bedecken und mit etwas Salz sowie 1 EL Zucker und dem Saft einer Zitrone würzen. Das Ganze aufkochen und ca. 15 Minuten offen bei milder Hitze ziehen lassen. Den Sud durch ein Sieb in einen Topf passieren, 30 g Butter hinzufügen und alles aufkochen. Die Spargelstangen in den Topf geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt in ca. 15 Minuten bissfest garen.

 

Schritt 2: Zubereitung der Sauce Hollandaise

1 große Schalotte schälen, in Scheiben schneiden und in 30 g Butter glasig dünsten. Mit 100 ml Weißwein ablöschen. 2 Lorbeerblätter und 1/2 Teelöffel weiße, zerdrückte Pfefferkörner dazugeben und alles um die Hälfte einkochen. Die Reduktion erkalten lassen und durch ein Sieb gießen.

4 Eigelbe mit der Weinreduktion in eine Schüssel geben. Über ein heißes Wasserbad hängen und so lange aufschlagen, bis eine schöne dicke Creme entsteht (zur Rose abziehen). Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und 200 g lauwarme, flüssige Butter zunächst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Rühren langsam in die Sauce einlaufen lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Schritt 3: Zubereitung des Flädles

3 Eier, 1/4 Liter Milch, 50 g flüssige Butter und 100 g Mehl zu einem glatten Teig verquirlen. Mit Salz und Muskat würzen. Je 1 TL Petersilie, Kerbel und Schnittlauch (alles fein geschnitten) unterrühren. Den Teig in einer beschichteten Pfanne zu Pfannkuchen backen.

 

Schritt 4: Anrichten

Das warme Kräuterflädle auf einen Teller legen, 80 - 100 g in Streifen geschnittenen gekochten Schinken auf den Pfannkuchen geben, 8 Stangen warmen Spargel darauflegen, einen Schöpfer Sauce Hollandaise darauf geben und alles zusammenrollen. Auf diese Spargelrolle nochmals einen Schöpfer Sauce Hollandaise und Reibkäse geben. Abschließend 4 - 5 Minuten bei Oberhitze im Ofen (bei Oberhitze) überbacken. Dann garnieren und ofenfrisch servieren.

Restaurantchef Armin Hollweck und das ganze Team vom Hotel-Restaurant Adler wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen und freuen sich auf Ihren Besuch.

 

 

Weitere Informationen zum kulinarischen Angebot finden Sie in der aktuellen Speisekarte.

Ihre Wünsche und Tischreservierungen werden gerne entgegen genommen:

Hotel-Restaurant Adler
Kirchplatz 6
87534 Oberstaufen 
Tel. +49 8386 932 10
E-Mail: info@adler-oberstaufen.de

Zurück

4-facher Herbstgenuss im Hanusel Hof

Im Herbst hat der Genuss Hochsaison im Hanusel Hof in Hellengerst. „Wein, Whisky, Wild & Wellness“ – das gibt es in der einzigartigen Kombination nur bei Familie Rainalter und ihrem Team.

Weiterlesen …

Ausgezeichnet durch den Schlemmeratlas

Im Allgäu macht ein familiengeführtes Gourmethotel von sich reden. Bereits zum dritten Mal zeichnet der Schlemmeratlas 2018 dasParkhotel Burgmühle****s in Fischen im Allgäu aus, voll des Lobs für das Gourmet & Spa Hotel in den Allgäuer Bergen.

Weiterlesen …

Weinsommer in Oberjoch

Zu VINO sag ich nie NO! In atemberaubender Bergkulisse gelegen lädt das Panoramahotel Oberjoch bereits zum sechsten Mal in Folge zum höchstgelegenen Weinsommer Deutschlands auf 1.200 m Höhe ein. Sommerlich-leicht und genussvoll-entspannt: Von Freitag, 27. Juli bis Samstag, 1. September 2018 steht neben spannenden Begegnungen und interessanten Vorträgen ganz besonders der Wein-Genuss im Mittelpunkt.

Weiterlesen …

Regional genießen im Hotel-Restaurant Adler

Das Hotel-Restaurant Adler in Oberstaufen verbindet moderne Küche mit Allgäuer Tradition. Zentral gelegen, lockt das Adler mit einer großen Sonnenterrasse direkt am Kirchplatz in Oberstaufen und ist Treffpunkt sobald sich die erste Sonne zeigt – im Sommer, wie auch im Winter.

Weiterlesen …

Liebe geht durch den Magen

Und durch alle Räume! Zum Genießen gehört ja bekanntlich Geschmack. Zum Renovieren übrigens auch. Den hat die Familie Rainalter einmal mehr beeindruckend unter Beweis gestellt. Das – man möchte gern sagen – völlig neue Restaurant im Hanusel Hof schmeichelt seinen Gästen ebenso wie die unwiderstehlichen Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Authentisch, geschmackvoll, einzigartig.

Weiterlesen …

Kulinarisches zu Ostern

Der Küchenchef des König Ludwig Wellness & SPA Resorts Herr Euler hat wieder einmal gezaubert und tolle Rezept-Ideen für Ihr Osterfest parat. Herr Euler hat für seine Rezepte Fleisch vom Ziegenkitz verwendet, die Rezepte können aber auch jederzeit mit Kalb variiert werden.

Weiterlesen …

Kulinarische Vielfalt

Im Hotel Schlosskrone wird KULINARIK groß geschrieben! Bayrisch Deftiges trifft auf mediterrane und moderne Gerichte.

Weiterlesen …

Gerichte früher und heute

Die Allgäuer Küche ist ehrlich, bodenständig, schlicht und wunderbar zugleich. Man kocht mit Lebensmitteln, die hier ihren Ursprung haben. „Böfflamott“ ist eine regionale Spezialität, für die wir unser Rind aus dem Unterallgäu beziehen. Ein absoluter Klassiker aus der napoleonischen Zeit, als die Französische Küche versuchte, die der Bayern zu erobern. Über die Zeit wurde aus raffiniert-französisch „Boeuf à la mode“ ... allgäuerisch kurz und ohne Schnörkel „Böfflamott“.

Weiterlesen …

Wanderurlaub Bayern

Sommer-Hit

3 Sterne Superior Landhotel Alphorn

7 Ü/HP, gratis Nutzung von
über 70 Freizeit-Attraktionen
p. P.  ab 495 €