Zurück

Kulinarisches zu Weihnachten

 

Weihnachten steht vor der Tür und somit auch immer die große Frage nach dem Festessen an den Feiertagen. Der Küchenchef des König Ludwig Wellness & SPA Resorts Herr Euler präsentiert wieder ein wunderbares Rezept, das hervorragend für einen Schmaus im familiären Kreis passt.

 

Hirschfilet im Speckmantel mit Gewürzreduktion

dazu Brokkoliröschen und Risotto mit eingelegten Steinpilzen aus dem
Sommer 2018


Zutaten für 4 Personen

Hirschfilet:

600 g Hirschfilet oder Rücken (geputzt und von Sehnen befreit)
3 EL Öl
12 Scheiben Frühstücksspeck
4 EL Puten- oder Kalbsbrät
1 Stück Schweinenetz
Salz, Thymian und Pfeffer

Das Wildfleisch ohne Gewürze scharf von allen Seiten anbraten, erst nach dem Anbraten würzen und auf einem Rost abkühlen lassen. Auf dem Schweinenetz den Frühstücksspeck auslegen, mit Brät bestreichen und darin das Wildfleisch einrollen. Das Fleisch im vorgeheizten Ofen bei 200° C ca. 20 bis 25 Minuten auf mittlerer Schiene rosa braten. Die Kerntemperatur sollte nicht über 50° C betragen.
 

Gewürzreduktion:

2 EL Zucker
2 EL Birnenessig oder weißer Balsamicoessig
1 Fläschchen Underberg
1/8 Liter roter Portwein
1/8 Liter Rotwein (Merlot)
1/ 8 Liter Apfelsaft
2 EL kalte Butter in Würfeln
 
Den Zucker karamellisieren, mit dem Essig ablöschen und den Rest der Zutaten dazu geben. Das Ganze auf ungefähr 1/3 der Menge einkochen. Die kalte Butter in die Sauce einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Gemüse und Risotto:

2 Stück Brokkoli in Röschen geteilt
1 EL aufgeschäumte Butter
140 g Risotto-Reis
​1 Glas trockener Weißwein
400 ml Gemüsebrühe
1 Stück Schalotte oder Zwiebel in Würfeln
2- 3 EL kalte Butter in Würfeln
200 g eingelegte Steinpilze
1 EL gehackte Blattpetersilie
100 g frisch geriebenen würzigen Allgäuer Bergkäse
 
Die Schalotte oder Zwiebel in Butter andünsten. Ca. 1/3 der Steinpilze in Stückchen dazu geben und mit dem Reis nur kurz mit dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und 1/3 der Gemüsebrühe dazu geben. Gelegentlich umrühren und nach und nach den Rest der Brühe zum Risotto geben. Zum Schluss den Rest der Pilze, die Petersilie, den Käse und die kalten
Butterstückchen hinzufügen. Den Brokkoli in reichlich, leicht wallendem Wasser bissfest kochen und mit aufgeschäumter
Butter servieren.
 
Zum Schluss den Hirsch in gefällige Stücke schneiden und auf dem in der Mitte vom Teller drapierten Risotto mit den Brokkoliröschen anrichten. Mit einem Löffel die Sauce rundum geben und servieren.
 
 

Das König Ludwig wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachkochen, guten Appetit und bereits jetzt ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest!

 
PS: Dieses und noch mehr Allgäuer Rezepte gibt’s im neuen „Griaß di Gekocht“ Kochbuch, das es im AZ-Service Center der Allgäuer Zeitung in Füssen gibt.
 

Zurück

Kulinarisches zu Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und somit auch immer die große Frage nach dem Festessen an den Feiertagen. Der Küchenchef des König Ludwig Wellness & SPA Resorts Herr Euler präsentiert wieder ein wunderbares Rezept, das hervorragend für einen Schmaus im familiären Kreis passt.

Weiterlesen …

8. Allgäuer WeinNacht im Hotel Prinz-Luitpold-Bad ****

Am 24. November 2018 um 18:00 Uhr ist es in Bad Hindelang wieder soweit. Im Hotel Prinz-Luitpold-Bad wird die WeinNacht gefeiert, mit 6-Gang-Menü und korrespondierenden Weinen (€89,- pro Person), welche allesamt Gewinner des deutschen Rotweinpreises 2018 sind.

Weiterlesen …

Gourmetgenuss der Extraklasse

Das Küchen- und Serviceteam des Parkhotel Frank freut sich, Sie mit besonderen Genüssen verwöhnen zu dürfen und zaubert jeden Donnerstagabend ein festliches 6-Gang Gala Dinner!

Weiterlesen …

4-facher Herbstgenuss im Hanusel Hof

Im Herbst hat der Genuss Hochsaison im Hanusel Hof in Hellengerst. „Wein, Whisky, Wild & Wellness“ – das gibt es in der einzigartigen Kombination nur bei Familie Rainalter und ihrem Team.

Weiterlesen …

Ausgezeichnet durch den Schlemmeratlas

Im Allgäu macht ein familiengeführtes Gourmethotel von sich reden. Bereits zum dritten Mal zeichnet der Schlemmeratlas 2018 dasParkhotel Burgmühle****s in Fischen im Allgäu aus, voll des Lobs für das Gourmet & Spa Hotel in den Allgäuer Bergen.

Weiterlesen …

Weinsommer in Oberjoch

Zu VINO sag ich nie NO! In atemberaubender Bergkulisse gelegen lädt das Panoramahotel Oberjoch bereits zum sechsten Mal in Folge zum höchstgelegenen Weinsommer Deutschlands auf 1.200 m Höhe ein. Sommerlich-leicht und genussvoll-entspannt: Von Freitag, 27. Juli bis Samstag, 1. September 2018 steht neben spannenden Begegnungen und interessanten Vorträgen ganz besonders der Wein-Genuss im Mittelpunkt.

Weiterlesen …

Regional genießen im Hotel-Restaurant Adler

Das Hotel-Restaurant Adler in Oberstaufen verbindet moderne Küche mit Allgäuer Tradition. Zentral gelegen, lockt das Adler mit einer großen Sonnenterrasse direkt am Kirchplatz in Oberstaufen und ist Treffpunkt sobald sich die erste Sonne zeigt – im Sommer, wie auch im Winter.

Weiterlesen …

Liebe geht durch den Magen

Und durch alle Räume! Zum Genießen gehört ja bekanntlich Geschmack. Zum Renovieren übrigens auch. Den hat die Familie Rainalter einmal mehr beeindruckend unter Beweis gestellt. Das – man möchte gern sagen – völlig neue Restaurant im Hanusel Hof schmeichelt seinen Gästen ebenso wie die unwiderstehlichen Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Authentisch, geschmackvoll, einzigartig.

Weiterlesen …

Kulinarisches zu Ostern

Der Küchenchef des König Ludwig Wellness & SPA Resorts Herr Euler hat wieder einmal gezaubert und tolle Rezept-Ideen für Ihr Osterfest parat. Herr Euler hat für seine Rezepte Fleisch vom Ziegenkitz verwendet, die Rezepte können aber auch jederzeit mit Kalb variiert werden.

Weiterlesen …

Kulinarische Vielfalt

Im Hotel Schlosskrone wird KULINARIK groß geschrieben! Bayrisch Deftiges trifft auf mediterrane und moderne Gerichte.

Weiterlesen …

Gerichte früher und heute

Die Allgäuer Küche ist ehrlich, bodenständig, schlicht und wunderbar zugleich. Man kocht mit Lebensmitteln, die hier ihren Ursprung haben. „Böfflamott“ ist eine regionale Spezialität, für die wir unser Rind aus dem Unterallgäu beziehen. Ein absoluter Klassiker aus der napoleonischen Zeit, als die Französische Küche versuchte, die der Bayern zu erobern. Über die Zeit wurde aus raffiniert-französisch „Boeuf à la mode“ ... allgäuerisch kurz und ohne Schnörkel „Böfflamott“.

Weiterlesen …

WINTERPARADIES

Bio-Berghotel Ifenblick

1 ÜN im Zimmer mit Bergblick,
VP in Bio-Qualität,
p.P. ab 98